Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

Rolling Stone Empfiehlt


Kooperation – Suchen Sie noch nach einem passenden Geschenk für Ihre Liebsten oder auch für sich selbst, falls wieder nur die obligatorischen Socken unter dem Weihnachtsbaum liegen? Lassen Sie sich von ROLLING STONE inspirieren! Wir helfen bei der Entscheidung, das perfekte Weihnachtspräsent für Musikliebhaber in der Familie oder im Freundeskreis zu finden. Auf dieser Seite finden Sie in der Adventszeit gesammelte Geschenke, die nach dem Auspacken auf jeden Fall für ein Strahlen sorgen.

Der Geschenkeguide für Musikliebhaber*innen

  • Minor III


    Mit Marshalls Minor III noch länger Musik hören. Auch praktisch: Wird ein Ohrhörer vom Träger herausgenommen, pausiert die Musik automatisch – beim wieder Einstecken ins Ohr geht es nahtlos mit den Lieblingssongs weiter.

  • MOTIF A.N.C.


    Mit Marshalls Motif A.N.C. lassen sich Umgebungsgeräusche ausblenden, sodass man ganz ungestört in die eigenen Lieblings-Tracks eintauchen kann. Das Level an aktiver Geräuschunterdrückung und Transparenz kann ganz individuell bestimmt werden.





Zum 50. Todestag: Hermann Hesse im Pop


von

In unserer aktuellen Ausgabe schreibt Autor und Ingeborg-Bachmann-Preisträger Peter Wawerzinek:

Damals auf dem Schulhof, die Zigarette in der Hand und demonstrativ cool über allen Belangen stehend, fiel rasch schon mal die Wendung: „Fresse, Hesse“. Und ich musste dann auf ein Zeichen hin Hermann Hesse zitieren, aus „Demian“­ diesen Satz zu unserer Rechtfertigung: „Man braucht vor niemand Angst zu haben. Wenn man jemanden fürchtet, dann kommt es daher, dass man diesem Jemand Macht über sich eingeräumt hat.“ Wir begehrten auf. Wir wurden Gruppe. Wir waren uns einig (auch aus „Demian“): „Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist.“

Den vollständigen Text finden sie am Kiosk – für www.rollingstone haben wir an dieser Stelle einmal geschaut, wo Hermann Hesse in der Popkultur seine Spuren hinterlassen hat. In der Galerie finden Sie zehn Beispiele – zusammengestellt von Maik Brüggemeyer.

>>>> Hier geht’s zur Galerie