Highlight: „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ – alles, was wir wissen

Zweiter Trailer zu Quentin Tarantinos „The Hateful Eight“ veröffentlicht

Im August dieses Jahres gab es bereits den ersten Trailer zu Quentin Tarantinos kommenden Western „The Hateful Eight“ zu sehen – jetzt folgt der zweite: Darin ist Tarantino-Veteran Samuel L. Jackson zu sehen, der in die Geschichte der „Hateful Eight“ einführt. Eine Gruppe von Ganoven, die während eines Schneesturms in einer kleinen Hütte gefangen ist, geht sich um das Kopfgeld einer Gefangen an den Kragen. Das Ganze spielt im verschneiten Wyoming nach dem Bürgerkrieg und in bester Tarantino-Manier gibt es wieder jede Menge rauchende Colts und denkwürdige Sprüche.

Den Trailer in voller Länge können Sie hier anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=6_UI1GzaWv0

„The Hateful Eight“ ist der achte Film von Quentin Tarantino und nach „Django Unchained“ der zweite Western des Kult-Regisseurs. Starttermin in den deutschen Kinos für „The Hateful Eight“ ist der 28. Januar 2016.


Quentin Tarantino: Sieht schlecht aus für „Star Trek“!

Quentin Tarantino ist derzeit in Plauderlaune. Sein letzter Film „Once Upon A Time … Hollywood“ ist derzeit ein heißer Anwärter auf viele Awards, demnächst bei den Golden Globes und im Februar bei den Oscars. Vielleicht ist dies ein Grund, warum der Regisseur gerne über zukünftige Projekte redet. Eines davon ist ein möglicher „Star Trek“-Film. Erst kürzlich sprach Tarantino über einen möglichen Nachfolger von „Kill Bill“. Er habe eine konkrete Vorstellung davon, wie die Geschichte um die todbringende Braut in einem dritten Film weitergehen könne. Auch eine von ihm erdachte Version eines neuen Star-Trek-Werks stand immer wieder zur Debatte. In einem Gespräch…
Weiterlesen
Zur Startseite