Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Scott Walker lässt die Säbel wetzen: Making of und Review zu „Bish Bosch“

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Scott Walker
So könnte das Albumartwork zu „Bish Bosch“ aussehen.

Als die Website Pitchfork im Juni meldete, das auf einem Labelevent von 4AD ein neuer, noch namenloser Song von Scott Walker gespielt wurde, wunderte es nicht, dass Ohrenzeugen diesen mit den Worten „unsettling, daunting, thrilling“ beschrieben. Das trifft ja auch sehr genau auf sein letztes Studialbum „The Drift“ aus dem Jahr 2006 – über das Arne Willander sein unter unseren Stammlesern geradezu legendäres Reviewgedicht geschrieben hatte und es mit einem Krankenwagen benotet hatte.

Das Nachfolgealbum „Bish Bosch“ ist nun via 4AD erschienen – und laut Rezensent Jens Balzer fünf Sterne wert. Sein Fazit: „‚Bish Bosch‘ ist mithin ein überaus heiteres Album, weitaus heiterer als das lichtlose Vorgängerwerk ‚The Drift‘ aus dem Jahr 2006: Es ist die Heiterkeit des Hofnarren, der keinen Witz, keinen Fluch und keine Wahrheit mehr zu fürchten braucht, weil die Sprache der Wahrheit, in der er singt, ohnehin keiner versteht, außer ihm. “ Die Review kann man hier lesen.

Hier noch einmal das faszinierende Making of, das tolle Einblicke in die kruden Aufnahmepraktiken des Scott Walker gewährt: „

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Bob Dylan (2012)
    Das Jahr der alten Männer
    18. Dezember 2012

    Neil Young, Bruce Springsteen, Scott Walker und Leonard Cohen kehrten allesamt mit großen Alben zurück, während die Stones und die Beach Boys ihre Jubiläen mit tollen Konzerten feierten. Wir haben hier noch einmal die besten Texte und Features über diese höchst kreativen "alten Männer" versammelt.

Kommentar schreiben