ABBA: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Karriere und Privatleben


von

Mit der Musik von ABBA können sich Millionen Menschen weltweit identifizieren. Die Tatsache, dass die Band nach knapp 40 Jahren ein Comeback wagte, versetzte ihre Fans 2021 in helle Aufregung. Der Kult um Agnetha, Benny, Björn und Anni-Frid geht weiter und so entdeckt auch eine neue Generation die Hits, mit denen sie tagein, tagaus im Radio konfrontiert sind, auf ihre ganz eigene Weise. ROLLING STONE hat die wichtigsten Fragen rund um die schwedische Pop-Sensation gesammelt und beantwortet.

Wofür steht ABBA?

ABBA ist eine Abkürzung für die Vornamen der vier Mitglieder Agnetha Fältskog, Benny Andersson, Björn Ulvaeus und Anni-Frid Lyngstad. Zu Beginn ihrer Karriere waren Agnetha und Björn sowie Anni-Frid und Benny verheiratet. Beide Beziehungen gingen allerdings in die Brüche. Die Musiker verstehen sich aber noch heute.

Wie viele Kinder hat Agnetha Fältskog?

Die Ehe von Agnetha Fältskog und Björn Ulvaeus wurde im Juli 1980 geschieden. Bis dahin hatte das Paar zwei Kinder bekommen. 1973 wurde Tochter Linda Ulvaeus geboren, Sohn Peter Christian folgte vier Jahre später. Linda ist ebenfalls Sängerin und ist als Schauspielerin tätig. Des Weiteren widmet sie sich der Pferdezucht. Agnethas und Björns Sohn studierte hingegen Physik und Ingenieurswesen – inzwischen soll er Game-Designer sein. Björn und Anni-Frid haben keine gemeinsamen Kinder. Ihre Nachkommen bekamen sie mit anderen Ehepartnern.

Warum trennten sich Agnetha und Björn?

Offiziell ließen sich die beiden scheiden, weil sie sich im Laufe ihrer Ehe auseinandergelebt hatten. Die Trennung sei eigenen Angaben zufolge einvernehmlich abgelaufen und man habe – auch für die Kinder – weiterhin freundschaftlichen Umgang gepflegt. Björn Ulvaeus wurde kurz nach der Scheidung mit einer neuen Freundin an seiner Seite gesehen. Umso bewegender ist daher der Song „The Winner Takes It All“, der von der gescheiterten Ehe handelt.

„I don’t wanna talk
About things we’ve gone through
Though it’s hurting me
Now it’s history“

Wie hoch ist das Vermögen von ABBA?

ABBA gehört zweifelsohne zu den erfolgreichsten Bands der Musikgeschichte. Jedes Bandmitglied soll Schätzungen zufolge ein Vermögen von 225 Millionen Euro haben. Dies setzt sich nicht nur durch Plattenverkäufe zusammen. Auch das Musical „Mamma Mia“, die gleichnamigen Musical-Filme sowie die Avatar-Shows in London werfen weiteres Geld für die schwedischen Popstars ab.

Was ist das erfolgreichste Lied von ABBA?

Für Deutschland dürfte der Song „Fernando“ der kommerziell erfolgreichste Song von ABBA sein. Der Song wurde mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. In Australien, dem Land, in dem die ABBA-Mania besonders groß war, wurde das Lied zur meistverkauften Single und war sogar ein noch größerer Hit als Queens „Bohemian Rhapsody“. Es handelt von zwei mexikanischen Freiheitskämpfern, die sich an ihre Taten erinnern.

„Now we’re old and grey Fernando
And since many years I haven’t seen a rifle in your hand
Can you hear the drums Fernando
Do you still recall the frightful night we crossed the Rio Grande
I can see it in your eyes
How proud you were to fight for freedom in this land“

ABBA: Welches Jahrzehnt prägte die Band am meisten?

Die wichtigste Zeit der Band waren vor allem die Siebziger-Jahre. Ihren weltweiten Durchbruch hatten sie mit „Waterloo“ im Jahr 1974 – darauf folgten turbulente und produktive Jahre.

ABBA: Wie sehen sie heute aus?

Alle vier Mitglieder sieht man selten zusammen. Für die Veröffentlichung von „Voyage“ gab es aber ein gemeinsames Foto.

Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad in ihren Anzügen, mit denen sie für ihre kommenden Konzerte digital vermessen wurden
Björn Ulvaeus, Agnetha Fältskog, Benny Andersson und Anni-Frid Lyngstad in ihren Anzügen, mit denen sie für ihre Konzert-Show „Voyage“ digital vermessen wurden

Wie viele Alben haben ABBA veröffentlicht?

Mit dem 2021 erschienenen Album „Voyage“ hat ABBA inzwischen neun Studioalben veröffentlicht. Und auch wenn es unwahrscheinlich ist, so schließt die Band nicht ganz aus, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt noch eine weitere Platte zu veröffentlichen. Außerdem kamen mehrere Compilations auf den Markt, die auch das ABBA-Revival in den Neunzigern befeuerten. Das 1992 erschienene Best-of-Album „ABBA Gold“ verkaufte sich 31 Millionen Mal – auch für die Band war das ein herausragender Erfolg und ist bis dato einzigartig.

Warum haben sich ABBA getrennt?

Warum ABBA getrennte Wege gingen, bewegte Fans jahrelang. Streng genommen war die Band jedoch nie offiziell aufgelöst. Wie die Mitglieder selbst sagen, nahmen sie sich bis zum Comeback im Jahr 2021 lediglich eine „sehr lange Pause“. In den Achtzigern habe es sich für die vier Bandmitglieder einfach richtig angefühlt, die Musik ruhen zu lassen. „In den Achtzigern fühlte es sich an, als sei ABBA komplett abgeschrieben gewesen. Es war so uncool, uns zu mögen.“

Industrial Light And picture alliance/dpa/PA Media

Weitere Highlights