Ace Frehley: Kreuzfahrt mit Kiss – kommt die Reunion?


von

Nach Jahren der Stille schien Ace Frehley zuletzt wieder mehr mit seinen ehemaligen Bandkollegen zu tun zu haben. Nach einem Beitrag von Kiss-Leader Paul Stanley auf Frehleys Album „Origins, Vol. 1“(2016), und der ersten gemeinsamen Show –  nach 16(!) Jahren – mit Gene Simmons Ende 2017, wurde der Ex-„Spaceman“ nun als Performer auf der KISS KRUISE VIII bestätigt.

Die Kreuzfahrt, die bald zum achten Mal stattfindet, versammelt Kiss-Fans auf einem Riesenschiff, dazu gibt es Auftritte (unter anderem von Kiss) und Memorabilia-Veranstaltungen. Da neben Bob und Bruce Kulick (Ex-Kiss) eben auch Frehley für den in Miami (31. Oktober) startenden Cruise bestätigt wurde, liegt eine (Kurzzeit-)Reunion natürlich auf der Hand.

🌇Bilder von "Die zehn besten Songs von Kiss" jetzt hier ansehen

Reunion?

Ace Frehley hat der Presse schon mehrmals erzählt, dass er bei einer Wiedervereinigung auf jeden Fall dabei wäre. Aber der 66-Jährige räumt auch ein: „Es ist etwas, dass ich nicht pushe und etwas, was Paul und Gene nie angesprochen hatten. Aber falls Paul und Gene entscheiden mich wieder aufzunehmen und eine Welttour zu machen, denke ich, dass das super sein könnte, wenn es richtig gehandhabt wird.“