Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Adele: 100 Millionen Euro für ihr Comeback?

Kommentieren
0
E-Mail

Adele: 100 Millionen Euro für ihr Comeback?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für einen neuen Platten-Vertrag könnte Adele 80 Millionen Britische Pfund (rund 100 Millionen Euro) erhalten. Einem Bericht des “Mirror” zufolge, verhandele das Management der Sängerin derzeit mit Sony über den Deal.

Mit ihrem Label “XL Recordings” befinde Adele sich im Streit. Für “XL Recordings” sei die 26-Jährige eigentlich noch verpflichtet, ein drittes Album abzuliefern – Sony wolle sie jedoch aus dem Vertrag herauskaufen. Das Majorlabel habe die angeblichen Verhandlungen zwischen der Musikerin und der Plattenfirma gegenüber “Mirror” nicht kommentieren wollen.

Adeles Management habe demnach eine Summe von 80 Millionen Britischen Pfund gefordert. Teil des Sony-Deals solle dann auch sein, dass sie erstmals eine Tournee absolviert. Ihr letztes Album, “21”, erschien im Jahr 2011. Adeles jüngste Single-Veröffentlichung war der Bond-Song “Skyfall”, 2012.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben