Albumcharts: Peter Maffay verdrängt Bruce Springsteen von Platz eins


von

Es hat sich einiges getan in den deutschen Albumcharts: Peter Maffay geht mit seinem neuen Album „Wenn das so ist“ direkt auf die Poleposition. Einen Erfolg können auch Jennifer Rostock feiern: Ihr neues Album „Schlaflos“ landet in der ersten Woche auf Platz zwei. Ungewöhnlich ist Platz fünf besetzt: der deutsche Gitarrenvirtuose Axel Rudi Pell kann mit seinem neuen Album „Into The Storm“ punkten.

Für Peter Maffay ist es sein 16. Nummer-Eins-Erfolg in den deutschen Albumcharts. Damit ist er laut Media Control der „ausdauernste Albumkünstler aller Zeiten“ in Deutschland.

Enttäuscht dürfte Helene Fischer sein: Nachdem ihr die Poleposition schon von Bruce Springsteen streitig gemacht wurde, ist ihr Album „Farbenspiel“ nunmehr auf Platz 3.

🌇Bilder von "Die 20 besten Songs von Bruce Springsteen" jetzt hier ansehen