Arcade Fire: „The Reflektor Tapes“ im September in ausgewählten Kinos

E-Mail

Arcade Fire: „The Reflektor Tapes“ im September in ausgewählten Kinos

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Eine Kreuzung aus Musik, Kunst und persönlichen Erlebnissen – eine völlig eigenständige, cineastische Erfahrung“, so beschreiben Arcade Fire ihren ersten Film. Am 24. September wird Arcade Fire: „The Reflektor Tapes“ in Deutschland in einigen ausgewählten CinemaxX-Kinos zu sehen sein.

Regisseur Kahlil Joseph, der auch schon mit Kendrick Lamar und Flying Lotus gearbeitet hat, begleitet in der außergewöhnlichen Musik-Dokumentation den Entstehungsprozess von „Reflektor“ – den jüngsten Album der Gruppe.

Unveröffentlichter Song im Film zu hören

Fans bekommen nur bei dieser einmaligen Kinovorstellung einen bis dato unveröffentlichten Arcade-Fire-Track zu hören. Mehr noch – nur für Besucher  gibt es außerdem 20 Minuten exklusives Filmmaterial der Band zu sehen.

Tickets für Arcade Fire: „The Reflektor Tapes“ gibt es unter www.cinemaxx.de/music, an den Kinokassen in den teilnehmenden CinemaxX-Häusern, den dortigen Ticketautomaten, oder der Smartphone-App, die unter www.cinemaxx.de/app kostenlos heruntergeladen werden können.

In folgenden Städten nehmen CinemaxX-Kinos Teil: Berlin, Bremen, Essen, Hamburg Dammtor, Hannover, München, Stuttgart Liederhalle.

E-Mail