Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

1984: Terminator, Dune, Unendliche Geschi, Splash und weitere Klassiker

Aktuelle Folge jetzt anhören


Arctic Monkeys: kompletter Album-Stream von ‚AM‘


von

Nachdem sie in den letzten Wochen tröpfchenweise neue Songs daraus vorstellten, haben die Arctic Monkeys nun einen Komplett-Stream ihres neuen Albums „AM“ via iTunes zur Verfügung gestellt.

Der offizielle Erscheingstermin von „AM“ ist der sechste September. Gäste auf dem Album sind unter anderem Josh Homme von den Queens Of The Stone Age and Bill Ryder-Jones von The Coral.

Sehen Sie hier die Tracklist von „AM“, die Termine der kommenden Arctic-Monkeys-Tour sowie einen komplett gefilmten sehenswerten Live-Auftritt, den die Band letztes Jahr in Paris absolvierte:

„AM“-Tracklist:

1. „Do I Wanna Know?“

2. „R U Mine?“

3. „One for the Road“

4. „Arabella“

5. „I Want It All“

6. „No. 1 Party Anthem“

7. „Mad Sounds“

8. „Fireside“

9. „Why’d You Only Call Me When You’re High?“

10. „Snap Out Of It“

11. „Knee Socks“

12. „I Wanna Be Yours“

Arctic Monkeys live im „L‘Olympia Bruno Coquatrix“ in Paris:


Michael Hutchence: Das letzte ROLLING-STONE-Interview vor seinem Tod

Am 22. November 1997 wurde Michael Hutchence tot in einem Hotelzimmer in Sydney aufgefunden. Der INXS-Sänger hatte sich erhängt. Das letzte ROLLING-STONE-Interview mit Hutchence fand im Mai 1997 statt, Anlass war der Comeback-Versuch der Band mit dem Album "Elegantly Wasted". Die letzten INXS-Alben liefen nicht so besonders gut. Will heute keiner mehr etwas von Euch hören? Michael Hutchence: Unsinn, wir haben auf unseren letzten Platten vielleicht etwas zu viel experimentiert. Aber wenn es heutzutage nur noch darum geht, ob sich ein Album gut verkauft oder nicht, dann kommt's auch nur noch zum Teil auf die Musik an. Man sollte ja…
Weiterlesen
Zur Startseite