Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Liv Warfield

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: 10 Fakten über die Red Hot Chili Peppers und ihre bewegende Karriere

Atoms For Peace: Artwork und Release-Datum des Albums

Atoms For Peace
„Amok“ von Atoms For Peace

Als wir das letzte Mal etwas von Thom Yorke bezüglich seiner Supergroup Atoms For Peace hörten, erzählte der von schwierigen Studio-Frickeleien, einer durchgefeierten Session mit Flea, Joey Waronker, Mauro Refosco und Nigel Godrich und stundenlangen Proben. Der ganze Aufwand wurde für das bevorstehende Album von Atoms For Peace betrieben, nur stand da noch nicht fest, wann man die Platte zu hören bekommen würde und wie das Artwork für dieses etwas andere Werk aussehen soll. Diese versucht nämlich, die Töne einer Soundmaschine eines Laptop instrumental einzufangen. Sogar ein Flea musste entsprechend lange üben und tüfteln (was Yorke sonst noch zu Atoms For Peace verrät, erfährt man in unserem Interview).

Lediglich den ersten Song, „Default“, daraus konnte man sich schon anhören und das am unteren Ende dieses Artikels wiederholen.

Die restlichen Rätsel um „Amok“, so der Titel der Platte, sind aber jetzt gelöst. So kann man sich das leider recht fantasielose Artwork hier ansehen. Veröffentlicht wird die Platte am 25. Februar 2013, in  Großbritannien, bei uns wird sie allem Anschein nach zu einem ähnlichen Zeitpunkt herauskommen.

„Default“ von Atoms For Peace:

Atoms For Peace – Default from Thomas on Vimeo.

Tracklist:

„Before Your Very Eyes“
„Default“
„Ingenue“
„Dropped“
„Unless“
„Stuck Together Pieces“
„Judge Jury and Executioner“
„Reverse Running“
„Amok“

Beggars

Thom Yorke präsentiert überraschend neuen Song - hier hören

Thom Yorke nutzte seinen Auftritt in der „Tonight Show“ am Mittwoch (29. April), um seinen Fans einen brandneuen Song namens „Plasticine Figures“ zum ersten Mal vorzustellen. Der Radiohead-Sänger spielte die sehr einfach gehaltene Klavierballade natürlich nicht im Studio (was in Corona-Zeiten unmöglich ist), sondern in einem Raum in der Ferne, der vollgepackt mit Gitarrenkoffern war. https://www.youtube.com/watch?v=NgyHOfV-i1k&feature=emb_title Song aus der Corona-Isolation? Während weder Jimmy Fallon noch Yorke in der Show irgendetwas zu dem Hintergrund des neuen Stück sagten, heißt es in einer YouTube-Beschreibung, dass der Track „gerade erst fertig“ geworden sei. Möglicherweise also ein Song, der in Corona-Isolation geschrieben wurde? Es bleibt…
Weiterlesen
Zur Startseite