Beweis: Donald Trump ist in Wahrheit Fan der „exzellenten Schauspielerin“ Meryl Streep

Für ihre Rede bei den Golden Globes, in der Meryl Streep die Verbalausfälle Donald Trumps gegenüber Menschen mit Behinderung verurteilte, hat die Schauspielerin viel Zuspruch erhalten.

Nur der designierte Präsident und zukünftig mächtigste Staatsführer der Welt fühlte sich vor den Kopf gestoßen. Trump schoss auf Twitter zurück und bezeichnete Streep als eine der „meistüberschätzten Schauspielerinnen“ Hollywoods.

Trump: „Streep ist exzellent und ein toller Mensch“

Noch vor eineinhalb Jahren fiel das Urteil des zukünftigen POTUS über Meryl Streep weit gnädiger aus. Im August 2015 sprach Trump mit dem „Hollywood Reporter“, demnach seien sie und Julia Roberts tolle Schauspielerinnen. „Aufregend“, „exzellent“, Streep sei „ein toller Mensch“.

Kurioserweise äußerte Trump gegenüber der Zeitschrift gar die Befürchtung, er könne Darstellerinnen „beleidigen“ – aber anders, als gedacht: „Das Problem ist: Lobe ich vier oder fünf, wären die anderen 100, die ich kenne, beleidigt. Und das will ich nicht.“

Julia Roberts is terrific, and many others. Meryl Streep is excellent; she’s a fine person, too. The problem is I’ll name three or four or five and then the hundred that I know will be insulted, and I don’t mean to insult them.

https://www.rollingstone.de/donald-trump-beleidigt-meryl-streep-erneut-sie-ist-eine-1181153/

Johnny Louis FilmMagic

Guns N'Roses: Axl Rose haut auf Donald Trump ein

Axl Rose twittert nur ganz selten, in diesem Jahr hat er erst einen einzigen Post verfasst – und der hat es gleich in sich. Der Frontmann von Guns N'Roses veröffentlichte am Montag (10. Februar) ein Bild, auf dem ein Mann mit einer blauen Kappe und der Aufschrift „Make the White House great again“ zu sehen ist. Damit spielt er offensichtlich auf die berühmte rote Kopfbedeckung Donald Trumps an, auf der er mit dem Slogan „Make America great again“ wirbt. Der Sänger ist bekannt dafür, bekennender Gegner des amtierenden Präsidenten der USA zu sein. Da ist es kein Wunder, dass er…
Weiterlesen
Zur Startseite