„Black Mirror“: Wird es in der 5. Staffel eine interaktive Episode geben?


von

Die fünfte Staffel der dystopischen Erfolgsserie soll im Dezember 2018 rauskommen, und darauf warten die Fans von „Black Mirror“ sicherlich eh schon gespannt. Doch es soll eine große Besonderheit geben, die die Vorfreude bestimmt noch steigert.

Es soll für eine Folge mindestens zwei mögliche Handlungsstränge geben, die der Zuschauer dann selbst auswählt. Da sich die preisgekrönte Netflix-Serie vor allem mit fortgeschrittener (und gefährlicher) Technik und wie sie ins alltägliche Leben eingreift, beschäftigt, ist sie das perfekte Versuchskaninchen für dieses narrative Format in der Erwachsenenunterhaltung. Kinder konnten schon 2017 bei einem Animationsfilm über das Ende selbst entscheiden.

Dieses Konzept ist wohl auch für weitere Projekte geplant; angeblich Adaptionen bekannter Videospiele. Natürlich ist dieses Experiment mit höherem Produktionsaufwand verbunden. Bleibt abzuwarten, ob die Welt bereit ist für interaktives Fernsehen bzw. Netflixen.