Highlight: 10 Fakten über „Radio Ga Ga“ von Queen

Brian May: Queen haben mit „Bohemian Rhapsody“ „keinen Cent verdient“

In einem kürzlich auf BBC Radio 2 ausgestrahltem Interview behauptet Brian May, dass Queen mit dem Biopic „Bohemian Rhapsody“ bisher „keinen Cent verdient“ hätten.

Gegenüber Zoe Ball sagte der Gitarrist: „Ich musste neulich lachen, weil in der Zeitung stand, dass wir durch diesen Film reich werden. Wenn sie nur wüssten. Wir hatten letztens einen Buchhalter, und wir haben immer noch keinen Cent davon verdient. Ist das nicht lustig? Wie erfolgreich muss ein Film sein, bevor man Geld verdient?“

„Bohemian Rhapsody“ jetzt auf Blu-ray bestellen

Der Film erzielte weltweit über 900 Millionen Dollar und setzte sich noch vor „Straight Outta Compton“ als erfolgreichstes Biopic aller Zeiten an die Spitze. Bei den diesjährigen Academy Awards wurde Schauspieler Rami Malek für seine Leistung als Freddie Mercury mit dem Oscar für „Bester Hauptdarsteller“ geehrt, noch drei weitere Oscars gingen an „Rhapsody“.

Kooperation

Den Erfolg des Films wollte die Queen-Ikone aber nicht schmälern und zeigte sich voller Stolz über das Endprodukt: „Das Gefühl ist einfach so großartig“, so May im Gespräch mit Zoe Ball.

Das komplette BBC-Interview können Sie hier anhören.


„Friends Will Be Friends“: Mit Queen-Power für Europa

Es gibt viele Menschen, die sagen ganz offen, auf Arbeit, im Freundeskreis, am Familientisch, dass sie bei der kommenden Europa-Wahl (26. Mai) kein Kreuz machen wollen. Die vorgebrachten Gründe für den Wahlverzicht ähneln sich oft: „Zu viel Bürokratie in Brüssel“/„Was bewirkt meine Stimme schon?“/„Wen soll ich denn da wählen, die Politiker kenne ich doch kaum?“/„Europa ist doch nur eine Illusion, ich gehe wieder wählen, wenn es wirklich wichtig ist.“ Natürlich sind das alles fadenscheinige Gründe, die letztlich dazu führen können, dass die populistischen Parteien, welche die Europäische Union als Konstrukt kritisieren und am liebsten abgeschafft sähen, Auftrieb bekommen können. Gleich…
Weiterlesen
Zur Startseite