Chris Cornell singt mit seiner Tochter „Nothing Compares 2 U“

Chris Cornell singt mit seiner Tochter „Nothing Compares 2 U“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Toni Cornell hat am Sonntag (17. Juni) zum amerikanischen Vatertag ein Cover von Prince„Nothing Compares 2 U“ ins Netz gestellt, das sie einst mit ihrem verstorbenen Vater Chris Cornell aufgenommen hat.

Zu dem Video, das Vater Cornell mit Baby-Tochter Toni zeigt, schrieb die 13-Jährige voller Herzschmerz: „Dieses Lied mit dir aufzunehmen war für mich eine unfassbare Erfahrung und ich wünschte mir, dass ich sie noch 100 Mal wiederholen könnte und wahrscheinlich auch würde.“ Schließlich wünschte sie dem 2017 verstorbenen Soundgarden-Sänger einen frohen Vatertag und gestand: „Nichts ist vergleichbar mit dir!“

Gesangstalent Toni Cornell

Toni Cornell offenbarte in der jüngeren Vergangenheit mehrfach, dass sie das musikalische Talent ihres Dads vererbt bekommen hat. Im vergangenen Jahr sang sie eine hinreißende Version von Leonard Cohens „Hallelujah“ in der TV-Show „Good Morning America“, um damit an ihren Vater und den nur Wochen nach Cornell verstorbenen Linkin-Park-Sänger Chester Bennington zu erinnern. Beide Musiker hatten sich das Leben genommen.

Weiterlesen

1. Todestag von Chris Cornell: Liebeserklärung von Soundgarden-Drummer Matt Cameron

Das vergangene Wochenende war für viele Musikfans ein trauriges, da sich der Todestag von Chris Cornell zum ersten Mal jährte. Am 18. Mai hatte der Soundgarden-Frontmann seinem Leben nach einem Konzert mit seiner Band in einem Hotelzimmer ein Ende gesetzt und damit nicht nur Familie, Freunde und Kollegen zutiefst betrübt. In Erinnerung an Cornell wurde für den Musiker am Wochenende in Los Angeles eine öffentliche Mahnwache auf dem Hollywood-Forever-Friedhof abgehalten. Auch Bands und Musiker, die in den letzten Tagen Konzerte gaben, erinnerten an Cornell. Das schönste Tribute kam dabei von Alice in Chains, wie Soundgarden ebenfalls aus Seattle. Die Gruppe…
Weiterlesen
Zur Startseite