Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung

Chris Cornell singt mit seiner Tochter „Nothing Compares 2 U“

Toni Cornell hat am Sonntag (17. Juni) zum amerikanischen Vatertag ein Cover von Prince„Nothing Compares 2 U“ ins Netz gestellt, das sie einst mit ihrem verstorbenen Vater Chris Cornell aufgenommen hat.

Zu dem Video, das Vater Cornell mit Baby-Tochter Toni zeigt, schrieb die 13-Jährige voller Herzschmerz: „Dieses Lied mit dir aufzunehmen war für mich eine unfassbare Erfahrung und ich wünschte mir, dass ich sie noch 100 Mal wiederholen könnte und wahrscheinlich auch würde.“ Schließlich wünschte sie dem 2017 verstorbenen Soundgarden-Sänger einen frohen Vatertag und gestand: „Nichts ist vergleichbar mit dir!“

Gesangstalent Toni Cornell

Toni Cornell offenbarte in der jüngeren Vergangenheit mehrfach, dass sie das musikalische Talent ihres Dads vererbt bekommen hat. Im vergangenen Jahr sang sie eine hinreißende Version von Leonard Cohens „Hallelujah“ in der TV-Show „Good Morning America“, um damit an ihren Vater und den nur Wochen nach Cornell verstorbenen Linkin-Park-Sänger Chester Bennington zu erinnern. Beide Musiker hatten sich das Leben genommen.

Kooperation

Weiterlesen


Tribute für Chris Cornell: Dave Grohl spielt mit Audioslave „Show Me How To Live“

Dave Grohl trat am Mittwochabend in Los Angeles gemeinsam mit Audioslave und Robert Trujillo zu Ehren des verstorbenen Chris Cornell auf. Im Forum bekam der Sänger, der im Mai 2017 im Alter von 52 Jahren gestorben war, ein fünfstündiges Tribute-Konzert ausgerichtet, bei dem zahlreiche Größen der amerikanischen Musikwelt auftraten, um sich noch einmal von ihrem Freund und Kollegen zu verabschieden. Unter dem Titel „I Am The Highway“ spielten Audioslave fünf Songs aus ihrem Katalog, jeweils mit verschiedenen Gastmusikern. Zu „Cochise“ gesellte sich Perry Farrell (Jane’s Addiction und Porno for Pyros) zur Band, „Be Yourself“ wurde von Juliette Lewis begleitet, bei…
Weiterlesen
Zur Startseite