Zurück zu about the IMA




COMMITMENT: Mobys Tierliebe geht unter die Haut

Man kennt Moby nicht nur als Musiker oder Autor seiner Biografie, sondern auch als Aktivist für Tierrechte. Er lebt vegan, konsumiert also keinerlei tierische Produkte, und das schon viele Jahre lang. Jetzt hat der 54-Jährige sich sein Statement auf den Hals tätowieren lassen: „Vegan For Life“.

Vegan For Life

„Ich bin jetzt seit fast 32 Jahren vegan, also schien es mir eine ziemlich sichere Sache zu sein, mir dieses Tattoo stechen zu lassen. Außerdem ist es meine Lebensaufgabe, für Tierrechte und Tierbefreiung zu arbeiten. Und um das Offensichtliche festzuhalten“, schreibt Moby über sein zweideutiges Tattoo. Ein Leben lang vegan oder vegan, um Leben zu retten

Am 22. November wird der International Music Award auch in der Kategorie „COMMITMENT“ vergeben. Mehr zum IMA erfahrt ihr hier.


Sting zum Brexit: „Ein Akt des Wahnsinns – und nur, damit die Politiker ihre blauen Reisepässe zurückkriegen“

Sting hat eine sehr deutliche Meinung zum Brexit – der nun sehr nahe gerückt ist, da der Premierminister Großbritanniens, Boris Johnson, am Freitag (13. Dezember) die Parlamentswahl für die Conservative Party haushoch vor Labour gewonnen hat (364 zu 203 Sitze im Parlament). Sting ist Preisträger des HERO-Awards, der ihm beim INTERNATIONAL MUSIC AWARD, hosted by ROLLING STONE, verliehen wurde. Im Gespräch hat sich der 68-jährige Musiker über die Politik seiner Heimat empört. Das vollständige Interview mit der Police-Legende lesen Sie in unserer Januar-Ausgabe (1/2020), im Handel ab dem 19. Dezember 2019.  Auf den Brexit angesprochen, sagt Sting: „Der Brexit ist ein…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine