Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Damon Albarn: Kein neues Blur-Album


von

Am 28. April 2014 veröffentlicht Damon Albarn sein Solo-Album “ Everyday Robots„. Dass es in naher Zukunft auch ein neues Album seiner Band Blur geben wird, kann sich der Sänger aber nicht vorstellen. Das verriet Albarn gegenüber dem US-amerikanischen ROLLING STONE.

Eigentlich gab es ja Gerüchte und Hoffnungen, dass der 45-jährige nach Fertigstellung seines Solo-Longplayers gemeinsam mit Graham Coxon, Alex James und Dave Rowntree an einem neuen Album der 2003 aufgelösten und seit 2008  wiederauferstandenen Britpop-Band arbeiten wird.

„Es gibt Material“, so Albarn, „Aber ich sehe nicht, dass wir in der nahen Zukunft in einer Position sein werden, um es zu vollenden. Wir machen alle soviel anderes Zeug“. Auf die Frage nach dem Status der Band antwortete er: „Sie ist ein großer Teil meines Lebens. Ich werde niemals den Spirit verlieren. Es ist irgendwie in mir“.

Auch verriet der Sänger ein wenig über sein anderes Projekt Gorillaz: „Abgesehen von den Visuals bin ich Gorillaz. Ich bin das Aufnehmen, wenn es um Gorillaz geht. Es ist kompliziert, da nur ich es bin“.

🌇Bilder von "Stein auf Stein: Albumcover in Lego" jetzt hier ansehen


Coldplay Headliner bei gigantischem Glastonbury-Livestream

Das Glastonbury Festoval könnte in diesem Jahr einen neuen Standard für Konzerte in der Corona-Zeit setzen! Wie Emily Eavis am Mittwoch (31. März) bekannt gab, wird das Festival unter dem Hashtag #LiveAtWorthyFarm zum großen Live-Stream-Event werden, bei dem Coldplay, Damon Albarn und Haim auftreten werden. Stattfinden wird das etwas andere Glastonbury am 22. Mai an einer „virtuellen Nacht“ auf der Worthy Farm. Fans werden über einen Stream dabei sein können. Fünf Stunden Glastonbury im Stream Eavis bezeichnete die Pläne gegenüber „BBC Radio 2“ als „äußerst ambitioniert“ und kündigte ein „unglaubliches Line-up von Musikern“ an. „Wir haben Bands wie Coldplay, Damon…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €