David Bowie: Neuer Remix zu „Sound & Vision“


von

Auf David Bowies Youtube-Kanal wurde eine neue Version von „Sound & Vision“ hochgeladen, dem mit Tony Visconti produzierten Bowie-Klassiker vom Album „Low“ (1977).

Der Remix war ursprünglich vom Produzenten Sonjay Prabhakar für eine Smartphone-Werbekampagne angefertigt worden. Die nun hochgeladene Version offenbart das Stück erstmals in voller Länge.

„By stripping away much of the original instrumentation to just leave Roy Young’s plaintive piano, Mary Hopkin’s backing vocal and the lead vocal, the song takes on a new reflective resonance“ liest sich die Beschreibung unterhalb des Videos auf Youtube.