Spezial-Abo

Depeche Mode: „LiVE SPiRiTS“ im Stream – Berlin-Konzert in voller Länge


von

An dem einmaligen Streaming-Event des Konzertfilms „LiVE SPiRiTS“ von Depeche Mode kann jeder teilnehmen – bequem von der heimischen Couch aus. Die Übertragung des Spektakels beginnt am Donnerstag (25. Juni) um 21:00 Uhr auf dem YouTube-Channel von Live Nation sowie auf der „Live From Home“-Plattform.

Depeche Mode für alle

Nachdem die Band die Heimkino-Veröffentlichung ihres Konzertfilmes „SPiRiTS in the Forest“ verschieben musste, ist es nun endlich soweit: Die bisher unveröffentlichten Aufnahmen zeigen ein Depeche-Mode-Konzert der „Global Spirits“-Tour in der Berliner Waldbühne. Hier spielte die Band im Juli 2018 die beiden Abschlusskonzerte der Tour. Einzelne Szenen von dem Auftritt sind eventuell schon aus der Dokumentation „SPiRiTS in the Forest“ bekannt, doch der Film „LiVE SPiRiTS“ zeigt erstmals die gesamte Show ohne jegliche Unterbrechungen.

Der Grund für dieses Special? Am Freitag (26. Juni) erscheint „SPiRiTS in the Forest“ als DVD und Blu-Ray, bestehend aus zwei Videodiscs mit der Dokumentation und zwei Audiodiscs mit dem ungekürzten Soundtrack. Der Film von Regisseur Anton Corbijns widmet sich sechs Depeche-Mode-Anhängern. Die bisher veröffentlichen Live-Aufnahmen wechseln sich mit Biografien der Fans ab. Und die zeigen: So außergewöhnlich und berührend die Geschichten sind, sie alle verbindet eins: Liebe und das Verständnis für die Depeche-Mode-Musik.

Der Titel des Films ist eine Anspielung auf die Musik sowie auf die Spielstätte: Eine Kombination aus dem Depeche-Mode-Album „Spirits“ und der Berliner Waldbühne, auf Englisch „forest“.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren


Depeche Mode: Insider bestätigt Pläne für neues Album

Halten Depeche Mode ihre berühmte Vier-Jahres-Regel? Dann wäre es im kommenden Jahr wieder soweit und die Band würde eine neue Platte vorlegen. Zuletzt gab es erste Gerüchte, dass die Musiker bereits dabei sind, neues Material zu entwickeln. Einer, der es wissen muss, bestätigt diesen Prozess nun fast zu 100 Prozent: Peter Gordeno, bei Konzerten für Depeche Mode an den Keyboards und auch hin und wieder Songwriter im Depeche-Mode-Kosmos, hat laut „MDR Jump“ in einem Videochat für die UPC-Musikschule in Lima klargestellt, dass das Schreiben neuer Songs für eine kommende LP von Depeche Mode zur Zeit für ihn von höchster Bedeutung…
Weiterlesen
Zur Startseite