Spezial-Abo

Depeche Mode: „Spirits In The Forest“ auf DVD/Blu-ray + Bonus-Konzert

Wie angekündigt werden Depeche Mode ihren Konzertfilm „Spirits In The Forest“ auch fürs Heimkino aufbereiten. Nach mehreren Kino-Terminen, einer Ausstrahlung auf arte und der Möglichkeit, den Film auf Amazon Prime zu streamen, wird er am 27. März auf DVD und Blu-ray erhältlich sein.

Wie die britische Band am Dienstag (25. Februar) auf Facebook mitteilte, gibt es ab Mittwoch (26. Februar) die Möglichkeit, die Scheibe vorzubestellen. Unter dem Titel „Live Spirits“ soll auch bisher unveröffentlichtes Ton- und Bildmaterial von den Abschlusskonzerten der „Global Spirit“-Tour in Berlin dabei sein. Mit anderen Worten: ein kompletter Live-Auftritt der Gruppe. Konkrete Details zu dem Bonus-Konzert gibt es allerdings noch nicht.

 

Der Titel ist ein Wortspiel aus dem DM-Album „Spirit“ und der Berliner Waldbühne („Forest“), wo die Band im Juli 2018 die zwei Abschluss-Konzerte ihrer „Global Spirit“-Tour absolvierte. Anton Corbijn filmte die beiden Auftritte. Zuletzt erschien auch die Depeche-Mode-Box „Mode“ mit allen Alben der Band. Im Mai wird die Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen – mit Vince Clarke und Alan Wilder?


Depeche Mode: Hier holen sie Alan Wilder auf die Bühne zurück

Vor etwas mehr als zehn Jahren kehrte Alan Wilder zu Depeche Mode zurück – für einen Live-Song. Am 17. Februar 2010 sang Martin Gore in der Londoner Royal Albert Hall zu Wilders Pianoklängen den Hit „Somebody“. Das war am 17. Februar 2010. Wilder verließ die Band 1995 im Zwist, und der gemeinsame Auftritt mit DM nach 15 Jahren wurde damals als Zeichen der Entspannung gedeutet. Viele Fans wünschen sich, dass der Keyboarder auch bei der diesjährigen Aufnahme der Band in die Rock and Roll Hall of Fame zugegen sein wird, vielleicht sogar mit den alten Kollegen performt. Noch hat Wilder…
Weiterlesen
Zur Startseite