Deutscher Fernsehpreis: K.S. Elias für Score zu „Ku’damm 63“ nominiert


von

Karim Sebastian Elias, auch bekannt als K.S. Elias, ist einer der einflussreichsten deutschen Filmkomponisten. Er schrieb die Musik zu mehr als 100 Kinofilmen, Fernsehfilmen und Dokumentationen, und zu über 400 Serienfolgen.

2019 wurde der Film „Of Fathers and Sons – die Kinder des Kalifats“ mit dem von ihm komponierten Soundtrack für den Oscar nominiert und mit dem „World Cinema Documentary Grand Jury Prize“ beim Sundance Filmfestival 2018 ausgezeichnet.

Nun winkt eine weitere Auszeichnung: K.S. Elias wurde für seine Musik zur TV-Reihe „Ku’damm 63“ in der Kategorie „Beste Musik Fiktion“ für den Deutschen Fernsehpreis 2021 nominiert. Sein Score konkurriert mit den musikalischen Untermalungen für „Sløborn“ (Max Filges, Christoph Schauer) und „Oktoberfest 1900“ (Michael Klaukien).

Elias erhielt in der Vergangenheit bereits den Deutschen Fernsehpreis („Die Schatzinsel“ und „Bella Block“).

ABDUL-HALEEM MUHSIN