Spezial-Abo

Dezember 2011


von


Diesmal beigelegt: Die CD zum TV-Serien-Special „Rare TV-Trax (Rare Trax Nr. 74)“. Infos und Tracklist gibt’s hier.

FEATURES

George Harrison: Das Licht kommt von innen
Vor zehn Jahren starb George Harrison. Eine neue Dokumentation zeigt den Ex-Beatle nun als weisen Mann und passionierten Gärtner. Jonathan Wingate blickt zurück auf ein außergewöhnliches Leben.

Die 70 größten TV-Serienhelden
Tony Soprano, J.R. Ewing, Inspektor Columbo, Don Draper: Die Charisma-Jury wählte die 70 größten Fernsehserien-Helden aus fünf Jahrzehnten – von Marshal Matt Dillon und Alf bis zu Ally McBeal und Nurse Jackie. Plus: Welche Serien kommen 2012, wer nervt am meisten?

Mods und Rocker: Parka gegen Leder
Was ist eigentlich vom 60er-Jahre-Krieg zwischen Rockern und Mods geblieben? Nicht nur aus Anlass der „Quadrophenia“-Wiederveröffentlichung begab sich Amy Raphael auf die Spur der zwei legendären tribes – beim Gipfeltreffen auf dem alten Schlachtfeld Brighton. 

Special: Kate Bush
Mit „50 Words For Snow“ legt die traditionell langsame Pop-Eremitin schon ihr zweites Album für 2011 vor. Neben dem ausführlichen Interview mit der Künstlerin kommen im Special britische Bush-Spezialisten zu Wort, ihr langjähriger Gitarrist Ian Bairnson – und Alfred Biolek.

Plattensammler: Verfluchte Leidenschaft
Was passiert mit übervollen CD-Regalen? Darf man wichtige Alben bei Ebay verhökern? Und wie lebt man mit der materiellen Last der Tonträger? Eine Reportage über Nostalgiker, Systematiker und das Leiden von Plattensammlern.

Special: Rammstein
Keine deutsche Band ist international erfolgreicher, keine Show ist perfekter, keine hat aber auch so viele Missverständnisse, Ängste und heftige Reaktionen provoziert. Jetzt füllt die mächtige Rammstein-Maschine wieder die Hallen. Zeit für eine Bestandsaufnahme.

ROCK’N’ROLL

Mit Texten über: Weihnachtsalben, Jacksons, Eleanor Friedberger , Mirel Wagner, Snow Patrol, The Bony King, Niels Frevert, fDeluxe, Sondre Lerche, Edward Kienholz

Mit den Rubriken: Randnotizen, My Typewriter, Drei Fragezeichen, Kinderkram, Willander sieht fern



Dies ist das niedlichste Foto, das es von Till Lindemann zu sehen gibt

Harte Schale, weicher Kern? Das diffuse Männer-Klischee wird wohl auch die nächsten Jahrzehnte überdauern, trotz Gender-Diversity und Generation-Z-Feminismus. Till Lindemann, der Sänger von Rammstein, zeigt uns auch, warum. Auf einem Bild, das Rammstein-Fotograf Jens Koch auf seinem Instagram-Account veröffentlichte, sitzt Lindemann leicht belustigt in der Maske, vielleicht auch auf seine grummelige Art gerührt neben einem Kleinkind, das fröhlich lächelnd für die Kamera posiert. Man mag seinen Blick kaum abwenden von diesem fast schon kitschig-schönen Foto. https://www.instagram.com/p/CCi2IX6KzyA/?utm_source=ig_embed Bildband über „Ausländer“-Dreharbeiten Der Schnappschuss entstand bei den Dreharbeiten zum Video des Rammstein-Songs „Ausländer“ in Südafrika. Unlängst veröffentlichte der Fotograf einen Bildband, in dem…
Weiterlesen
Zur Startseite