Die Alben des Jahres 2019: Simon Ackers


von

Die Alben des Jahres 2019 – von Simon Ackers:

  1. Billie Eilish: If We All Fall Asleep, Where Do We Go?
  2. Move D: Building Bridges
  3. Albrecht La’Brooy: Healesville
  4. Afriqua: Colored
  5. Kokoroko: Kokoroko
  6. Brittany Howard: Jaime
  7. Leafar Legov: Never Ending Beginnings
  8. Nick Cave & The Bad Seeds: Ghosteen
  9. Issam Hajali: Mouasalat Ila Jacad El Ard
  10. Yvon: Im Kreis der Liebe
  11. Bella Boo: Once Upon A Passion
  12. The Comet is Coming: Trust in the Lifeforce of the Deep Mystery
  13. Thom Yorke: Anima
  14. Benny Sings: City Pop
  15. Christian Scott aTunde Adjuha: Ancestral Recall
  16. Haiyti: Perroquet
  17. Golden Baby: Forgotten World 1&2
  18. V/A: Kankyō Ongaku: Japanese Ambient, Environmental & New Age Music 1980-1990
  19. Omma: 1905
  20. William Basinski: On Time Out Of Time

Die Top 3 im Video:


Syd Barrett - Interview mit Star-Fotograf Mick Rock

>>>Ein Artikel aus dem ROLLING-STONE-Archiv Mister Rock, Sie waren seit frühen Cambridge-Tagen ein enger Freund von Syd Barrett. Was ist Ihrer Meinung nach die größte Fehlinformation, die über ihn kursiert? Dass er ein depressiver Mensch gewesen sein soll. Wenn ich die vielen Fotos anschaue, die ich von ihm gemacht habe - Sie wären überrascht, wenn Sie sehen würden, auf wie vielen davon er lacht! Er war ein ziemlich fröhlicher Mensch, und verrückt war er ganz bestimmt nicht, auch wenn viele Leute das glauben. Exzentrisch wäre der passendere Ausdruck. Er hatte sonderbare Anwandlungen, obwohl ich selbst diese Geschichten nur aus zweiter…
Weiterlesen
Zur Startseite