Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Die besten Songs aller Zeiten: „Light My Fire“ von The Doors


von

Robby Kriegers erster Songwriting-Versuch überhaupt, mit ein paar zusätzlichen Textzeilen von Jim Morrison und Arrangement-Ideen vom Rest der Band.

„Es war, als hätte ich alles in meinem Kopf bis zu diesem Moment aufgespart und dann die Chance gekriegt, alles auf einmal rauszulassen, sagte Krieger im ROLLING STONE.

🛒  The Doors“-T-Shirt auf Amazon.de kaufen

Der Song machte die Doors über Nacht berühmt – laut Krieger durchaus gemäß Morrisons Plan: „Jim stellte sich die Band immer als Rakete vor, die rasant aufsteigt und Riesenerfolg hat.“


zum Beitrag auf YouTube


„Light My Fire“, erscheinen auf „The Doors“ (1967), war in der Albumversion sieben Minuten lang; für die Single wurde sie um die Soli gekürzt.

Weitere Highlights


Jimi Hendrix, der beste Gitarrist aller Zeiten, wird geboren

>>> Galerie: Musiker, die ihren Tod vorausahnten. Jimi Hendrix – Winterland Von dem guten Dutzend Konzertmitschnitten, die Janie Hendrix auf der offizielle Website zum Download anbietet, genießt allenfalls der von Berkeley einen ähnlich legendären Ruf wie der von Rykodisc 1987 vorgelegte Verschnitt der sechs Auftritte vom Oktober 1968 im Winterland in San Francisco. Ansonsten lagen die allermeisten der von Hendrix-Fans gesuchten Mitschnitte - die von Monterey und Woodstock ausgenommen - nur auf Bootlegs vor. Dass Fans sich irgendwann lieber auf das Sammeln von besseren und richtig hochkarätigen Studio-Outtakes konzentrierten, ist dabei nur zu verständlich, zeichneten sich die Live-Aufnahmen der Jimi Hendrix…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €