Hack bei Disney! Tausende User des neuen Streaming-Dienstes betroffen

Tausende von Abonnenten des gerade erst in den USA eingeführten neuen Streaming-Services von Disney wurden gehackt. Viele berichteten im Netz, dass sie keinen Zugriff mehr auf ihre Konten hätten, Passwörter und Nutzerdaten geändert seien.

Wie ZDnet berichtet, wurden zahlreiche Datensätze der User im Dark Web zum Verkauf angeboten. Der Daten-Diebstahl soll nur wenige Stunden nach Einführung von Disney+ am 12. November erfolgt sein. Der neue Streaming-Dienst ist Disneys Frontalangriff auf einen Markt, der zur Zeit noch von Netflix und Amazon beherrscht wird.

Für lediglich 6,99 US-Dollar gibt es Zugriff auf den Großteil des Contents von Disney, Marvel und vielen anderen Marken, die von Disney aufgekjauft wurden (darunter auch Filme und Serien aus dem Portfolio von 20th Century Fox).

Muss Disney für eine Datenpanne bezahlen?

Nach weiteren Berichten der BBC wurde die Befürchtung geäußert, dass Disney für Disney+ die gleichen Anmeldeinformationen verwendet wie für seine anderen Dienstleistungen, wie etwa den Disney Store und seine Themenparks. Das könnte dann durchaus fatale Folgen für den Konzern haben.

Der Dienst soll am 31. März 2020 in Deutschland starten, wie Anfang des Monats angekündigt wurde. Ein monatlicher Abopreis wurde noch nicht genannt. In den USA gibt es für einige Kunden Abos, die in anderen Laufzeitverträgen integriert sind – etwa für Kabelnetze.


Im Video: Disney veröffentlicht zweiten „Mandalorianer“ Trailer

Eigentlich ist Disney unglaublich zurückhaltend mit dem kommenden „Star-Wars“ Serien-Ableger „The Mandalorian“. Um undichte Stellen zu vermeiden, werden nicht einmal Presse-Screener der ersten Episode, über die gesagt wird, dass sie einen „dramatischen Spoiler für das Star-Wars-Universum enthält“, bereitgestellt. Um Fans nicht zu sehr auf die Folter zu spannen, präsentierte die Produktionsfirma nun einen zweiten Trailer. „The Mandalorian“ - Der offizielle zweite Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=1IR6oEqkwqg Nicht nur, dass der Teaser die Vorstellung von Drehbuchautor Jon Favreau („Mad Max“ trifft auf „Star Wars“), in jeder Hinsicht erfüllt, man bekommt auch endlich die Stimme des Mandalorianers zu hören, wenn auch nur für ein einziges Wort:…
Weiterlesen
Zur Startseite