Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Eddie Vedder spielt neuen Song „Out Of Sand“ in „Twin Peaks“-Folge

In „Twin Peaks: The Return“, der neue Staffel der Mystery-Reihe, jagt ein musikalisches Highlight das nächste. Während Fans von David Lynch natürlich vor allem auch über den Soundtrack von Angelo Badalamenti und das brillante Sounddesign des Regisseurs (und Dean Hurleys!) staunen, spielen in fast jeder Folge Bands und Musiker wie Nine Inch Nails, die Chromatics,  The Veills, Lissie, Sharon van Etten und Rebekkah Del Rio in der sogenannten Bang Bang Bar.

Die Lieder stehen nicht nur für sich selbst (andere Serien haben dieses Prinzip, das Lynch gemeinsam mit „Twin Peaks“-Co-Schöpfer Mark Frost bereits in der ersten Staffel der Serie 1990 mit dem Auftritt von Julee Cruise eingeführt hatte, in den letzten Jahren erfolgreich übernommen – aber narrativ nie wirklich anspruchsvoll genutzt), sondern erläutern und spiegeln auch die Handlung.

Ankündigung schon früher

In der 16. Episode, aus vielen Gründe eine der spektakulärsten der neuen Reihe, hatte nun Eddie Vedder seinen großen Auftritt. Der Sänger von Pearl Jam stellte seinen neuen Song „Out Of Sands“ in einer markerschütternden, intimen Fassung vor. Vorgestellt wurde der Musiker unter seinem Geburtsnamen Edward Louis Severson. Während der Track bereits vergangenes Jahre seine Live-Premiere auf dem Ohana Festival feierte, war zwischenzeitlich bekannt geworden, dass er in der neuen „Twin Peaks“-Season zu hören sein würde.

Kooperation

Mit Zeilen wie „Now it’s gone, gone/ And I am who I am/Who I was I will never be again/ Running out of sand“ kündigt „Out Of Sand“ vom Schicksal einer der wichtigsten Figuren der Mystery-Serie – die im Anschluss auch noch eine ihrer bekanntesten Performances aus der Vergangenheit rekapitulieren durfte. Ein Leckerbissen also für Fans von Eddie Vedder/Pearl Jam und für Anhänger von „Twin Peaks“.

Sehen Sie hier Eddie Vedder mit „Out Of Sand“ in „Twin Peaks: The Return“

[interaction id=“595b4da8f2d4938713c38a51″]


Die 20 obskursten Songs von Neil Young

Weiterlesen
Zur Startseite