Highlight: Kritik „The Walking Dead“-Ende: So grandios ist das Finale

Ein Werbeposter verrät: „The Walking Dead“ Staffel 8 startet im Oktober

Vor rund einer Woche kam es am Set von „The Walking Dead“ zu einem tragischen Unfall. Stuntmann John Bernecker ist bei den Dreharbeiten in Atlanta rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt, er schlug ungebremst auf dem Betonboden auf und starb an den Kopfverletzungen Es folgte eine Drehpause.

Wie ein Werbeposter verrät, steht zumindest der Ausstrahlungstermin der achten Staffel fest. In Amerika geht es am 22. Oktober weiter.

Hier können Sie das erste Poster sehen.

Wie kann ich „The Walking Dead“ Staffel 8 in Deutschland sehen?

Für die deutsche Ausstrahlung ist der Pay-TV-Sender „Fox“ zuständig. Wahrscheinlich bedeutet das also, dass die neuen Episoden ab dem 23.10., einen Tag nach der US-Ausstrahlung, verfügbar sein werden. Streams sind dann über „Sky Go“, „Sky Ticket“ und „Sky On Demand“ möglich.

„The Walking Dead“: Stuntman stirbt bei tragischem Unfall am Set – Drehpause

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Kritik „The Walking Dead“-Ende: So grandios ist das Finale

Der Text enthält Spoiler!   Dass eine untergegangen geglaubte Zivilisation wieder existiert, erkennt man wohl am Funktionieren der Judikative: Carl Grimes muss sich vor Gericht verantworten, weil er getötet hat. Nur, dass er keinen Menschen getötet hat, sondern einen Zombie. „Für euch sind die Toten ein Kuriosum, eine Neuartigkeit“, sagt er zur Richterin. „Etwas, für das man Geld zahlt. Entertainment. Und ich sehe das anders.“ Am Ende ist die Welt also eine geworden, in der es nahezu keine Untoten mehr gibt. Die Kinder in dieser Welt haben, anders als die Erwachsenen, noch nie einen Zombie gesehen. Eine wenige streunen außerhalb…
Weiterlesen
Zur Startseite