Erster Headliner: Iron Maiden für Rockavaria und Rock im Revier 2016 bestätigt

E-Mail

Erster Headliner: Iron Maiden für Rockavaria und Rock im Revier 2016 bestätigt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Ende Mai 2016 werden Rockavaria und Rock im Revier in Gelsenkirchen und München stattfinden – für beide Festivals wurde am Freitag (16.10.) Iron Maiden als erster großer Headliner angekündigt. Peter Schwenkow, der Chef der Veranstalter-Gesellschaft DEAG, hatte bereits Anfang Oktober davon gesprochen, einen „richtig dicken Fisch am Haken“ zu haben. Am Freitag (16. Oktober) startet der Vorverkauf für die Open Airs.

Zur „The Book Of Souls“-Welttournee sagt Bruce Dickinson: „Maiden leben dafür, live für die Fans zu spielen, nichts genießen wir mehr. Deshalb freuen wir uns auch sehr darauf, endlich wieder nach Deutschland zu kommen! Wir wollen unbedingt etliche brandneue Stücke auf die Bühne bringen, insbesondere weil wir große Teile von ‘The Book Of Souls‘ live aufgenommen haben.“

Rockavaria und Rock im Revier wurden 2015 zum ersten Mal veranstaltet – und haben zunächst ein großes Minus in die Festival-Kassen gebracht. Insbesondere Rock im Revier hatte zunächst Probleme damit, sich als eine Nachfolger-Veranstaltung zu Rock am Ring zu etablieren.

Rockavaria findet vom 27.-29. Mai 2016 im Olympiapark München und Rock im Revier vom 26.-28. Mai 2016 im Gelsentrabpark, Gelsenkirchen statt. Der Vorverkauf für beide Festivals startet am 16. Oktober 2015.

E-Mail