Highlight: ROLLING STONE hat gewählt: Das sind die 100 besten Serien aller Zeiten

„Game of Thrones“ Staffel 8: HBO zeigt erste Bilder

Die Fans von „Game of Thrones“ warten sehnlichst auf die ersten Eindrücke der achten und finalen Staffel des Serien-Epos. HBO veröffentlichte nun die ersten Schnipsel.

In einer schnellen Aneinanderreihung von Bildern aus dem Programm des Pay-TV-Anbieters für das Jahr 2019 erscheinen kurze Ausschnitte der bisherigen Staffeln sowie die ersten Bilder des großen Finales. Eigentlich sind aus diesen visuellen Informationen keine wirklichen Schlüsse zu ziehen, doch Die-Hard-Fans der Fantasy-Serie werden sich wohl umgehend detaillierte Theorien zurechtlegen, wie es um die Charaktere in Westeros weitergehen könnte.

Der inoffizielle Starttermin für die achte Staffel „Game of Thrones“ ist für den April 2019 angesetzt. Bis dahin müssen sich die Liebhaber der Serie also noch gedulden, um Antworten auf ihre vielen Fragen zu bekommen.

Kooperation

Hier sehen Sie die ersten Bilder der achten Staffel „Game of Thrones“:


So würde „Game of Thrones“ aussehen, wenn es eine 90er-Serie wäre

„Game of Thrones“ betört auf der Zielgeraden in der finalen Staffel 8 vor allem durch seine Schauwerte. Die große Schlacht in der dritten Folge, „Die lange Nacht“, hatte zwar keine wirklich zusammenhängende Story. Dafür krachte hier (im Dunkeln) alles aufeinander und der Nachtkönig und seine Zombie-Armee wurden spektakulär aus dem Ring gestoßen. Was aber wäre, wenn es gar kein Geld gäbe für diese noblen Spezialeffekte, wenn „Game of Thrones“ nicht auf die besten Drehbuchautoren zurückgreifen könnte, geschweige denn auf brillante britische Schauspieler mit Theatererfahrung? Mit anderen Worten: Was wäre, wenn „Game of Thrones“ im selben Jahrzehnt angelaufen wäre wie „Xena“,…
Weiterlesen
Zur Startseite