Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress
Highlight: Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

Glasgow hat bald ein (natürlich veganes) Nirvana-Café

Hardcore-Fans wissen natürlich, was Nirvana-Frontmann Kurt Cobain so alles gegessen hat. Oder sie glauben es zumindest. Seit Jahren gibt es im Netz die Diskussion, ob der Sänger möglicherweise Vegetarier war, wofür es keine allzu stichhaltigen Beweise gibt.

In Glasgow eröffnet nun ein echtes Nirvana-Café unter dem passenden und mit der korrekten Schriftart versehenen Namen „In Bloom“. -Und es ist, als wäre das selbstverständlich, ein veganes. Genauer gesagt soll das nach dem „Nevermind“-Hit benannte Restaurant nach eigenen Angaben ein „cruelty free cafe“ sein, in dem es vegane Alternativen zu all den in anderen Cafés angebotenen Köstlichkeiten gibt.

Kooperation

Gibt es dann auch Pennyroyal Tea?

Während es noch keine offizielle Speisekarte und auch noch nicht einmal einen Eröffnungstermin gibt, gewähren die Besitzer auf Facebook schon einmal einen Blick in die Snack-Vitrine.

Allerdings wird das „In Bloom“ nicht das einzige Café in Glasgow sein, das mit popkultureller Visitenkarte daherkommt. Wie der „NME“ berichtet, konkurriert es mit dem „Soy Division“. Wenig überraschend: Auch dieses Restaurant bietet vor allem vgetarische und vegane Speisen an.


Dave Grohl: Das ist seine populärste Band

Anlässlich seines 50. Geburtstages (14. Januar) hat YouTube bekannt gegeben, welche Band die beliebteste der vielen ist, in denen Dave Grohl selbst gerockt hat. Nicht ganz überraschend, in seiner 30-jährigen Karriere bleibt Nirvana die Nummer Eins. Mit 22,9 Millionen Views landete das Grunge-Trio nach den aktuellen Zahlen von YouTube knapp vor Grohls eigener Gruppe, den Foo Fighters (22,7 Mio.). Mit großem Abstand folgen u.a. seine Kooperationen mit Queens Of The Stone Age (6,35 Mio.) und Tenacious D (4,68 Mio.). Das am häufigsten angeklickte Foo-Fighters-Video in Großbritannien war laut „NME" 2018 „The Pretender" mit 5,98 Mio. Views, gefolgt von „Everlong" (2,16 Mio.)…
Weiterlesen
Zur Startseite