Gorillaz kommen für ein einziges Konzert nach Deutschland


von

Mit „Plastic Beach“ konnten die Gorillaz an ihre alten Erfolge anknüpfen. Wieder schafften es Damon Albarn und Jamie Hewlett einen erlesenen Kreis von Musikern zu begeistern, an ihrem Werk zu partizipieren. Etablierte Größen wie Mark E. Smith, Lou Reed, Mick Jones und Paul Sinomon hauchten „Plastic Beach“ Leben ein. Außerdem wirkten die nicht weniger bekannten wie Snoop Dogg und De La Soul mit.

Im November kommen die Gorillaz jetzt für ein exklusives Konzert nach Deutschland. Am 17. November spielen die Briten im Berliner Velodrom. In einem Interview mit der dpa bemerkte Albarn, dass das Zusammenspiel zwischen Band und Animationsfiguren in Berlin stärker sein werde. Was man sich unter derlei kryptischer Aussage nun genau vorstellen darf, bleibt abzuwarten.

Auf dem Glastonbury-Festival können sich Interessierte allerdings schon einmal einen Vorgeschmack auf die Berliner Show holen. Die Gorillaz springen dort für die, durch Bonos Rückenverletzung, verhinderten U2 ein, und sind nun der Headliner.

Tickets für das Berliner Konzert gibt es leider noch nicht zu kaufen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

The Gorillaz – Live in Harlem