„Highlander“-TV-Star Stan Kirsch ist tot

Stan Kirsch ist tot. Der amerikanische Schauspieler, bekannt geworden als lustiger Gefährte Richie Ryan in der TV-Adaption von „Highlander“, starb am Samstag (11. Januar) im Alter von 51 Jahren in seinem Haus in Los Angeles. Todesursache: Suizid durch Erhängen.

Kirsch spielte sechs Staffeln lang, bis 1997, in der „Highlander“-Serie mit. Zuvor war der New Yorker Schauspieler, Drehbuchautor, Regisseur und Schauspieltrainer u.a. in „Jag“, „General Hospital“ und „Friends“ zu sehen.

Die Familie Kirschs hat auf Facebook ein Statement veröffentlicht.

Stan Kirsch auf Facebook:


Die 100 besten Singer/Songwriteralben: Unsere Top 10

Weiter geht es mit unseren Text- und Bildgalerien zu unserem großen Special "Die 100 besten Singer/Songwriteralben aller Zeiten. Wie diese Liste mit 100 Alben zustande gekommen ist, und wer an der Auswahl beteiligt war, können Sie hier lesen. >>>> Hier geht's zur Galerie mit den Plätzen 10 -1 >>>> Hier geht's zur Galerie mit den Plätzen 20-11 >>>> Hier geht's zur Galerie mit den Plätzen 40-21 >>>> Hier geht's zur Galerie mit den Plätzen 60-41 >>>> Hier geht's zur Galerie mit den Plätzen 80-61 >>>> Hier geht's zur Galerie mit den Plätzen 100-81
Weiterlesen
Zur Startseite