Himmlischer Abschied von Prince: Regenbogen über dem Paisley Park


von

Nachdem die traurige Nachricht vom Tod des Musikers am Donnerstag (21. April) wie ein Lauffeuer die Runde gemacht hatte, fuhren einige Prince-Fans zum Paisley Park in Chanhassen, um sich mit Blumen, Ballons, Bildern und geschriebenen Zeilen von ihm zu verabschieden.

Für einen Moment riss der regnerische Himmel über den Trauernden auf – und offenbarte wie zum Gruß einen Regenbogen:

Prince soll seinen Sprechern zufolge seit Tagen unter einer schweren Grippe gelitten haben. Dem Krankenhaus in Moline nahestehenden Personen zufolge – der Musiker wurde dort kurz nach einer Notlandung am vergangenen Freitag (15. April) behandelt – sei er jedoch aufgrund einer Überdosis behandelt worden. Ob diese Behauptungen zutreffen, muss allerdings noch von offizieller Seite bestätigt werden.

🌇Bilder von "Die 56 besten Prince-Songs" jetzt hier ansehen