Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Hoch die Tassen, hoch den Lemmy: Motörhead-Fan startet Kampagne für Jack-Daniels-Cola-Mixgetränk „Lemmy“


von

Ein Motörhead-Fan rief eine Kampagne ins Leben, die ein Ehrendenkmal für den am 28. Dezember verstorbenen Lemmy Kilmister errichten will – in Form eines neuen Getränks.

Unter Change.org werden Unterschriften für die Benennung des beliebten Jack-Daniels-Cola-Mixgetränks als „Lemmy“ gesammelt.

Es sind bereits mehr als zwei Drittel der erforderlichen 1500 Signaturen zusammengekommen.

Der Initiator des Unterfangens erklärt diese Aktion als logische Konsequenz:

„Jack Daniels und Cola werden immer mit Ian Fraser ‚Lemmy’ Kilmister, dem ikonischen Gründer von Motörhead, assoziiert werden. Um eine der wahren Legenden des Rock and Roll zu feiern und an sie zu erinnern, bitte ich jeden, fortan und zukünftig die Mischung aus Jack Daniels Whiskey und Coca Cola als ‚Lemmy’ zu bezeichnen.“

Fraglich ist zwar, inwiefern Barkeeper weltweit diese Ehrenbezeichnung von nun an verwenden und ob tatsächlich unzählige Getränkekarten entsprechend angepasst werden, aber selbst wenn nicht. Es ist der Gedanke, der zählt.

Ein Prost auf Lemmy!


So heißen diese berühmten Musiker mit richtigem Namen

Wissen Sie, welche Musiker unter diesen Namen bekannt waren oder es immer noch sind? Declan Patrick Aloysius MacManus Es war die Idee seines Managers, einen ungewöhnlichen Bühnennamen zu kreieren – der Vorname sollte eine Hommage an einen großen Sänger sein, der Nachname dagegen erinnert an den Bühnennamen seines Vaters. Peter Gene Hernandez Sein Künstlername entstand eigenen Angaben zufolge aus seinem Spitznamen, der sich auf einen Wrestler bezieht – Hernandez war als Kind genauso stämmig. Seinen neuen Nachnamen leitete er mit einem Augenzwinkern davon ab, dass Frauen ihm oft sagten, er sei nicht von dieser Welt. Reginald Kenneth Dwight Weil ihm sein…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €