Spezial-Abo

So alt muss man ab sofort sein, um Instagram nutzen zu dürfen

Für Kinder, die noch nicht 13 Jahre alt sind, heißt es ab sofort bei Instagram: Du kommst hier nicht rein!

Die zu Facebook gehörende Foto- und Video-Plattform hat neue Maßnahmen eingeführt, die die Nutzung für junge User sicherer machen soll, unter anderem auch eine Altersabfrage. Instagram soll nun erst ab 13 Jahren genutzt werden. Wie dies aber auch bei anderen Seiten so ist, geht es lediglich um eine Abfrage bzw. Einverständniserklärung. Geprüft wird das Alter nicht.

Bessere Kontrolle über Direct Messages

Wenn man sein Instagram-Konto neu anlegt, wird man ab sofort nach dem Alter gefragt. Das Geburtsdatum bleibt allerdings geheim und wird anderen Nutzern nicht angezeigt.

Facebook-User müssen wenig tun: Wer sein Instagram-Profil mit Facebook verknüpft hat, bekommt automatisch das bei dem Sozialen Netzwerk angegebene Geburtsdatum auch bei Instagram ausgespielt.

In Zukunft sollen Instagram-User auch besser kontrollieren können, wer ihnen private Nachrichten senden kann. Direct Messages können dann, wenn gewünscht, nur noch von von anderen Nutzern kommen, denen man selbst folgt.


Billie Eilish folgt niemandem mehr auf Instagram und das Netz rastet aus

Shootingstar Billie Eilish ist sämtlichen Accounts auf Instagram entfolgt. Nun spekuliert das halbe Internet. Nachdem die 18-Jährige um die 600 Accounts entfolgt war, brachen die Spekulationen aus. Die beliebteste Theorie: Der Grund lasse sich in einer Instagram-Story finden, die die Sängerin kurz zuvor gepostet hatte, bevor sie diese wieder löschte. Billie Eilish und die Instagram-Follower Bevor sie sich sämtlicher User entledigte, postete Eilish eine Story mit den Worten: „Schreib mir eine private Nachricht, wenn ich deinem Missbraucher folge und ich werde ihm entfolgen. Ich unterstütze dich.“ Der Aufruf kam nicht von Irgendwo – in den vergangenen Tagen wurden immer wieder…
Weiterlesen
Zur Startseite