Jan Böhmermann witzelt über Steimle-Rauswurf beim MDR


von

Nun ist es offiziell: Der MDR setzt Uwe Steimle vor die Tür. Seit Monaten soll das Verhältnis zwischen dem Kabarettisten und dem TV-Sender schon zerüttet sein, weswegen man nun die Zusammenarbeit beendet. Die Sendung „Steimles Welt“ wird es ab 2020 nicht mehr geben. Kollege Jan Böhmermann nahm diese Nachricht postwendend auf und machte sich auf Twitter darüber lustig.

Böhmermann schrieb bei Twitter, dass er angeblich ein Angebot vom MDR vorliegen habe. Der Sender würde ihm eine neue Kabarett-Sendung anbieten, so der Satiriker auf Twitter. Dazu schrieb er noch: „Ich soll mit einem lustigen Hut auf dem Kopf einen ,typischen Sachsen’ spielen und Witze über Ausländer und Demokratie machen!“. Eine eindeutige Spitze gegen seinen Kollegen Steimle, der zwar sehr beliebt war, allerdings mit Reichsbürger-Sprüchen und Ressentiments gegen Ausländer auffiel.

https://twitter.com/janboehm/status/1202991233984892929

Während Steimle sich nun einen neuen Job suchen muss, darf Böhmermann sich auf seine neue Show vorbereiten. Seine Show „Neo Magazin Royale“ wird am Donnerstag (12. Dezember) ein letztes mal ausgestrahlt. Im kommenden Jahr soll der Moderator eine neue Show, dessen Name noch unbekannt ist, im Hauptprogramm des ZDF bekommen.