Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Jennifer Lawrence: Charts-Hit mit “Mockingjay”-Ballade

Kommentieren
0
E-Mail

Jennifer Lawrence: Charts-Hit mit “Mockingjay”-Ballade

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Forbes-Liste – die bestverdienenden Prominenten unter 30 Jahren

Vielleicht hat die ehrgeizige Jennifer Lawrence eine Liste, auf der sie verzeichnet, was sie gerne in ihrem Leben erreichen möchte. Nachdem der Oscar bereits auf ihrem Kaminsims steht (den Online-Nacktskandal hätte sie sicher gern vermieden), kann sie nun auch den Unterpunkt “Gesangskarriere” abstreichen. Die 24-jährige sang für den neusten Teil der “Hunger Games”, “Mockingjay Part I” eine Ballade ein, die sich nach kurzer Zeit zum Hit mauserte.

Lawrence  deutete zwar im Gespräch mit David Letterman an, dass sie nur widerwillig ans Mikrophon gegangen sei (und deswegen am Set anfing zu weinen), aber den Fans von “Die Tribute von Panem: Mockingjay Teil 1” scheint diese Unsicherheit nicht aufgefallen zu sein. Sie luden “The Hanging Tree” tausendfach herunter. Inzwischen stieg der Song auf Platz 12 der Billboard Top 100 ein. 

Gelistet wird der Track allerdings unter den Namen “James Newton Howard featuring Lawrence”. Der Komponist Newton Howard schrieb den Soundtrack für den vorletzten Teil der “Hunger Games”-Saga. Seit dem 21. November läuft der dritte Teil der Reihe im Kino.

Auch der Song-Soundtrack, der von der 18-jährigen Lorde kuratiert wurde, entwickelt sich zu einem Verkaufserfolg: Mehr als 4000 Einheiten konnten in der ersten Woche abgesetzt werden.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben