John Lennons Haare werden versteigert


von

Das amerikanische Auktionshaus „Heritage Auctions“ bietet derzeit verschiedene Artikel mit Bezug zu John Lennon an – unter anderem eine echte Locke, die dem 1980 verstorbenen Musiker 1966 abgeschnitten wurde.

John Lennon musste sich für den Film „How I Won The War“ von seiner wallenden Haarpracht verabschieden und ließ sich vom Hamburger Friseur Klaus Baruck am 06. September 1966 die Haare schneiden. Der hob die Haare offensichtlich auf, jetzt werden sie mitsamt eines Echtheitszertifikats inklusive Unterschrift von John Lennon versteigert.

Diese Locke von John Lennon kommt unter den Hammer
Diese Locke von John Lennon kommt unter den Hammer

Wer Interesse an den Haaren hat, bei denen es sich laut „Heritage Auctions“ um die größte Locke von John Lennon handelt, die jemals versteigert wurde, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Das aktuelle Angebot liegt bei 12.000 US-Dollar.

Heritage Auctions

Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr: Geburtstagsfeier mit McCartney, Sheryl Crow und mehr

Beatles- Schlagzeuger Ringo Starr will seinen 80. Geburtstag trotz der Coronakrise gebührend feiern, aber im Sinne des guten Zwecks. Am 7. Juli soll die Charity-Party mit dem Titel „Ringos Big Birthday Show“ auf dem YouTube-Kanal des Musikers starten. Aufgrund der Zeitverschiebung wird sie für deutsche Zuschauer*innen aber erst in den frühen Morgenstunden des 8. Juli zu sehen sein. Seht ihr das neuste Update der Feier: https://www.youtube.com/watch?v=PNONd0ebcN4 Für seine Veranstaltung rekrutierte der 79-Jährige unter anderem Musikgrößen wie Paul McCartney, den Gitarristen Joe Walsh sowie Gary Clark Jr., Sheryl Crow, Sheila E. und Ben Harper. Sie alle werden von Zuhause aus auftreten.…
Weiterlesen
Zur Startseite