Hier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragenHier eintragen










Jordan Peeles „Get Out“: Auszeichung zum besten Drehbuch des 21. Jahrhunderts


von

Jordan Peeles Drehbuch zum Film „Get Out“ von 2017 wurde zum bisher besten Drehbuch des 21. Jahrhunderts gekürt. Der ungewöhnliche Horrorfilm befasst sich unter anderem mit dem Thema Rassismus.

Große Namen unter den Top 10

Jordan Peele gewann bereits einen Oscar für das Drehbuch zu seinem Regiedebüt „Get Out“. Zu den anderen Autor*innen, die in den 2010er-Jahren einen Academy Award gewonnen haben, gehören Quentin Tarantino, Bong Joon-ho, Spike Jonze und Barry Jenkins. Im Jahrzehnt davor unter anderem Diablo Cody, Charlie Kaufman, Sofia Coppola und Pedro Almodóvar. Diese Ansammlung prominenter Namen hat einige der besten Filme aller Zeiten geschrieben, laut der „Writers Guild of America“ schlägt Peele sie jedoch allesamt.

Insgesamt 101 Drehbücher auf der Bestenliste der WGA

Am Montag, den 6. Dezember 2021, veröffentlichte die WGA jetzt ihre Liste der „101 größten Drehbücher des 21. Jahrhunderts (bis jetzt)“. „Get Out“ wurde auf Platz eins gesetzt, noch vor Kaufmans „Eternal Sunshine of the Spotless Mind“, Aaron Sorkins „The Social Network“, Bong und Han Jin Wons „Parasite“ und Joel und Ethan Coens „No Country for Old Men“. Fünf Filme, fünf Klassiker. Weitere Highlights sind der Film „Moonlight“ auf Platz 6, „Bridesmaids“ auf Platz 12. Letzterer ist der Film mit der besten Platzierung, der aus der Feder einer Frau stammt. Weiter finden sich auch nur zwei nicht von Pixar produzierte Animationsfilme in der Liste. Dabei handelt es sich um „Chihiros Reise ins Zauberland“ und „Spider-Man: Into the Spider-Verse“, auf den Plätzen 67 und 71.

Hier ist die Top 10:

1. Get Out (2017)
Geschrieben von Jordan Peele

2. Eternal Sunshine of the Spotless Mind (2004)
Drehbuch von Charlie Kaufman, Geschichte von Charlie Kaufman & Michel Gondry & Pierre Bismuth

3. The Social Network (2010)
Drehbuch von Aaron Sorkin, basierend auf dem Buch The Accidental Billionaires von Ben Mezrich

4. Parasite (2019)
Drehbuch von Bong Joon Ho und Han Jin Won, Geschichte von Bong Joon Ho

5. No Country for Old Men (2007)
Drehbuch von Joel Coen & Ethan Coen, basierend auf dem Roman von Cormac McCarthy

6. Moonlight (2016)
Drehbuch von Barry Jenkins, Geschichte von Tarell Alvin McCraney

7. There Will Be Blood (2007)
Drehbuch von Paul Thomas Anderson, basierend auf dem Roman Oil! von Upton Sinclair

8. Inglourious Basterds (2009)
Drehbuch: Quentin Tarantino

9. Almost Famous (2000)
Drehbuch: Cameron Crowe

10. Memento (2000)
Drehbuch von Christopher Nolan, basierend auf der Kurzgeschichte von Jonathan Nolan

Die vollständige Liste über die 101 besten Drehbücher des 21. Jahrhunderts (bis jetzt) findet Ihr hier.

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++