Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Kasabian: Sänger Tom Meighan verlässt die Band


von

Tom Meighan verlässt Kasabian aufgrund „persönlicher Probleme“. Das gab die Band auf Twitter (s.u.) bekannt. Der Sänger wolle „all seine Konzentration dafür aufwenden, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen.“

Der Entschluss sei gemeinsam gefasst worden. „Tom habe mit persönlichen Problemen zu kämpfen gehabt, die sein Verhalten nun schon seit geraumer Zeit beeinflusst haben.“ Weitere Kommentare zur Lage solle es laut Statement nicht geben.

Die Frage wird nun sein, ob Kasabian auch ohne den 39-Jährigen weitermachen – mit einem Album oder einer Tour. Die letzte Platte, „For Crying Out Loud“, erschien 2017. Zuletzt war Meighan immer wieder von Nervenzusammenbrüchen geplagt, über die er auch offen Auskunft gab. Aber noch im Juni gab er zu Protokoll, dass er gemeinsam mit Gitarrist Serge Pizzorno am siebten Album des Quartetts arbeite. „Das soll so schnell wie möglich kommen“, teilte er gegenüber „Sky News“ mit. Gleichzeitig räumte er jedoch ein, dass auch ein Soloalbum im Bereich des Möglichen sei. „Ich habe sehr viel autobiografisches Material verfasst.“

Kasabian auf Twitter:


Die 50 besten Bassisten aller Zeiten: Die komplette Liste

Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €