Kings Of Leon: „Come Around Sundown“ im Stream. Tour fast ausverkauft.


von

Wohl kaum ein Album wurde in diesem Herbst mit so viel Spannung erwartet, wie das neue Album der Gebrüder (plus Cousin) Followill. „Come Around Sundown“, das am 15. Oktober veröffentlicht wurde, muss dabei den riesigen Erwartungen entgegen treten, die sich die Kings Of Leon mit ihrem Vorgängeralbum selbst eingebrockt haben. Immerhin haben es die Wanderpredigersöhne mit „Only By The Night“ geschafft, den vom Blues ihrer Heimat Tennessee getränkten Rock in Songs zu packen, die problemlos ein ganzes Stadion oder ein 60.000er Festival begeistern können. Die Singles „Use Somebody“ und „Sex On Fire“ waren wohl das beste Beispiel dafür.

Die Rezension zum Album gab es bereits in der vergangenen Woche bei uns zu lesen.

>>>> Hier geht’s zum Stream von „Come Around Sundown“

Teil des Erfolgs der Kings Of Leon war aber ebenso ihre Live-Erscheinung. Deshalb lassen es sich Caleb, Matthew, Jared und Nathan Followill nicht nehmen, ihr neues Werk auch in Deutschland live vorzustellen. Drei Deutschlandtermine gab der von weltweiten Begehrlichkeiten gestraffte Tourplan immerhin her – alle drei präsentiert vom Rolling Stone:

06.12.2010 München, Olympiahalle (ausverkauft)
08.12.2010 Hamburg, o2 WORLD
09.12.2010 Frankfurt, Festhalle (ausverkauft)

Der Vorverkauf beginnt am Freitag, den 10.September. Tickets gibt es an den bekannten Vorverkaufsstellen, unter der bundesweiten Tickethotline 01805 – 570 000 (14Ct./Min., Mobilfunkpreise max 42Ct./Min) oder im Internet unter www.eventim.de.

Mehr über die Kings Of Leon erfährt man in unserer exklusiven Tourstory in der kommenden Novemberausgabe.