Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Lemmium: Petition will Element nach Lemmy Kilmister benennen lassen

Kommentieren
0
E-Mail

Lemmium: Petition will Element nach Lemmy Kilmister benennen lassen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Motörhead-Fans haben eine Petition gestartet, um ein erst kürzlich ins Periodensystem aufgenommenes Element nach Lemmy Kilmister zu benennen. Es handelt sich dabei nicht um irgendein chemisches Element, sondern um das bisher schwerste, das Forschern bekannt ist.

Der jetzige Name ist zugegebenermaßen wenig schmissig:  unter Ununoctium (Abkürzung: Uuo, Ordnungzahl 118) ist das Element bisher zu finden. John Wright, ein britischer Fan der Band, startete daher die Petition, um dem „super-heavy element“ den passenderen Namen Lemmium zu verpassen. Das Ziel von 25.000 Stimmen ist fast erreicht.

In der Petitionsbeschreibung fasst Wright seine Motivation folgendermaßen zusammen: „Heavy Rock hat mit dem Tod von Ian ‘Lemmy’ Kilmister an Weihnachten seine größte Ikone verloren. Lemmy war eine Naturgewalt in Heavy Metals wahrstem Sinne. Wir halten es für angemessen, dass die ‘International Union of Pure and Applied Chemistry (IUPAC) vorschlägt, dass eines der vier neu entdeckten Schwermetalle den Namen Lemmium erhält.”

Einen schwerwiegenden Einwand gibt es allerdings: Fans weisen in den Kommentaren darauf hin, dass Lemmy selbst immer wieder betonte, dass Motörhead keine Heavy-Metal-Band seien. Er selbst betonte stets, dass sie Rock’n’Roll machen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben