Neue Podcast-Folge: „Die Streifenpolizei“ über die Favoriten der Oscar-Verleihung
Highlight: Video-Galerie: Die zehn wichtigsten Mauersongs

Lindenberg im TV: Käpt’n Udo sticht in See – Leinen los für einen Abend mit Udo Lindenberg

Im Juli letzten Jahres lud Käpt’n Udo in die Hamburger Kulturfabrik Kampnagel zu einer stürmischen Fahrt durch fast 50 Jahre „Lindenberg“ ein und präsentierte Schätze aus seiner gesamten Karriere von „Hoch im Norden“ (1972) bis zu „Durch die schweren Zeiten“ (2016).

Volle Fahrt voraus

Die 45-minütige Dokumentation „Udo Lindenberg – Volle Fahrt voraus! Begegnungen auf dem Lindischen Ozean“ erzählt die wochenlange Entstehung eines sehenswerten Konzerts. Darunter sind Momentaufnahmen zur Probenarbeit von Lindenberg mit seinen Gästen sowie Interviews. Als Special-Guests sind unter anderem Jan Delay, Angus & Julia Stone und Alice Cooper zu sehen.

Live vom Atlantik

Im Anschluss daran zeigt der Sender das MTV-Unplugged „Udo Lindenberg – Live vom Atlantik“ mit dem Panikorchester, seiner siebenköpfigen MTV-Unplugged-Band und vielen Gastauftritten.

Kooperation
Udo Lindenberg „MTV Unplugged – live aus dem Hotel Atlantic“ hier bestellen

Nach dem Unplugged-Album „Live aus dem Hotel Atlantic“ von 2011, war die Fortsetzung „Udo Lindenberg – Live vom Atlantik“ Ende 2018 mehrere Wochen auf Platz eins der deutschen Album-Charts. Es ist Udo Lindenbergs 51. Album.

  • Freitag, 22. Februar, 22:30 Uhr, ARD: „Udo Lindenberg – Volle Fahrt voraus! Begegnungen auf dem Lindischen Ozean“
  • Freitag, 22. Februar, 23:15 Uhr, ARD: MTV-Unplugged „Udo Lindenberg – Live vom Atlantik“


Martin Scorsese dreht Film über Bob Dylans „Rolling Thunder Revue“

Mit „No Direction Home – Bob Dylan“ inszenierte Martin Scorsese bereits 2005 einen Dokumentarfilm über Bob Dylan, der sich auf die 60er Jahre konzentrierte. Nun ist der Regisseur abermals für eine Dokumentation über die lebende Legende verantwortlich. Diesmal über die „Rolling Thunder Revue“ -Tour und im Auftrag von Netflix. „Rolling Thunder Revue: A Bob Dylan Story by Martin Scorsese“ wird der Film heißen und sich mit der Tour befassen, die mit Unterbrechung vom Herbst 1975 bis Frühling 1976 dauerte. Bob Dylan wurde dabei von mehreren Musikern, Künstlern und Schriftstellern begleitet oder diese gaben sich zumindest für einen Auftritt die Ehre:…
Weiterlesen
Zur Startseite