Highlight: Die besten Gitarristen aller Zeiten: Keith Richards

Lou Reed: Alle Artikel zum Tod des legendären Musikers

Lou Reed, der Härteste von allen, der Leguan im Muskelhemd, mit John Cale Begründer einer neuen Rockmusik, der Wüter wider den Stachel, Provokateur, Arschloch, Gottseibeiuns, cooler alter Sack, Witzbold, Rock‘n‘Roller, ist gestorben. „Es war ein irrer Ritt, Lou“, schreiben wir in unserem Nachruf zu Reed.

Auch der Vatikan meldete sich zu Wort, in Person des Kardinals Gianfranco Ravasi. Der Geistliche zitierte auf Twitter den vielleicht bekanntesten Songtext Reeds: „Oh, it’s such a perfect day / I’m glad I spend it with you / Oh, such a perfect day / You just keep me hanging on“.

Lou Reed ist am 27. Oktober an den Folgen einer Lebererkrankung gestorben. Auf dieser Seite listen wir alle Artikel, die wir daraufhin veröffentlicht haben: frühere Interviews mit ihm, Reviews seiner Alben, Rankings, alte und neue Fotos – und die vielen Beileidsbekundungen, von Laurie Anderson über Bowie und John Cale bis Beck:


Bon Scott: Die tragische Todesursache des AC/DC-Sängers

Ronald Belford „Bon“ Scott wurde am 9. Juli 1946 im schottischen Forfar geboren, bevor er mit seiner Familie nach Australien auswanderte. Damit teilte er eine wichtige Gemeinsamkeit mit den Young-Brüdern, doch bis er sie kennenlernte, vergingen einige Jahre. Als Schlagzeuger und Sänger arbeitete er in diversen Bands an seinem Ruf in der australischen Musikszene. 1974 war es schließlich soweit: Bon Scott ersetzte Dave Evans als Sänger von AC/DC. Mit AC/DC zum Weltruhm Scotts Ex-Frau Irene Thornton berichtete nach dem Tod des Musikers von seiner ersten Begegnung mit seiner zukünftigen Band. Im August 1974 kamen AC/DC nach Adelaide und spielten dort im…
Weiterlesen
Zur Startseite