Nach EMA-Auftritt: Ermittlungen gegen Miley Cyrus


von

Nachdem Miley Cyrus sich bei den MTV Europe Music Awards in Amsterdam auf der Bühne eine Zigarette angezündet hatte, die verdächtig nach einem Joint aussah, ermitteln die niederländischen Beamten nun gegen die Sängerin.

Es geht bei den Ermittlungen jedoch nicht darum, welche Substanzen in dem Glimmstengel enthalten waren, sondern um das allgemeine Rauchverbot in öffentlichen Räumlichkeiten.

Dass Cyrus gegen dieses Verbot verstoßen hat, dürfte nicht allzu schwer zu beweisen sein, schließlich wurde ihr Auftritt von zahlreichen Kameras aufgenommen und an Millionen Haushalte weltweit übertragen.