Neil Young: Neues Album mit Crazy Horse noch in diesem Jahr


von

Neil Young & Crazy Horse werden am 10. Dezember gemeinsam eine neue Platte veröffentlichen. Die Ankündigung des Nachfolgealbums von „Colorado“ aus dem Jahr 2019 ist insofern keine Überraschung, als Young bereits im Juni angedeutet hatte, dass „das Pferd wieder in der Scheune ist und seinen Rost abschüttelt“.

Die neue LP, die von zahlreichen historischen Platten des Songwriters flankiert wird (zuletzt startete Young eine neue Bootlegs-Serie mit einem Konzert aus der Carnegie Hall), heißt nach dem Ort, in dem sie aufgenommen wurde: „Barn“.

„Wir sind so glücklich, wieder in der Scheune zu sein, einer Scheune, die gebaut wurde, um eine Scheune aus den 1850er Jahren nachzuahmen, die an genau der gleichen Stelle eingestürzt war, hoch in den Bergen von Colorado“, sagte Neil Young zu den Produktionsbedingungen der neuen Songs, an denen unter anderem Larry Cragg, Jeff Pinn, Bob Rice und Paul Davies mitgearbeitet haben.

Mit „Song Of The Seasons“ ist auch bereits ein erster Song des Albums zu hören, allerdings nur für Abonnenten des Neil Young Archives.

Neil Young: „Barn“ – Tracklist

  1. Song Of The Seasons
  2. Heading West
  3. Change Ain’t Never Gonna
  4. Canerican
  5. Shape Of You
  6. They Might Be Lost
  7. Human Race
  8. Tumblin’ Thru The Years
  9. Welcome Back
  10. Don’t Forget Love

Neil Young schreibt Sci-Fi-Roman

Neben der musikalischen Arbeit mit Crazy Horse schreibt Young bereits seit 2016 an einem Buch mit dem Titel „Canary“. Es werde nach Angaben des Sängers kein autobiographisches Werk sein, sondern ein Science-Fiction-Roman. Das Buch sei ein Herzensprojekt, da er es für seinen verstorbenen Vater geschrieben habe, der selbst Autor war, so Young zuletzt. Auf seiner Website heißt es: „Ich hoffe, jemand wird das Buch mit genauso viel Freude lesen, wie ich selbst beim Schreiben hatte.“