Die Lügen der Sieger Regie: Christoph Hochhäusler

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Die Lügen der Sieger

Die Geschichte wird von den Siegern geschrieben, heißt es. Das muss auch der Journalist Fabian Groys (Florian David Fitz) erfahren: Als er sich an eine investigative Recherche über die Bundeswehr macht, deckt er immer tiefere Abgründe auf und ruft damit immer höhere Instanzen auf den Plan. Regisseur Christoph Hochhäusler spinnt in „Die Lügen der Sieger“ ein dichtes Geflecht aus Manipulation, Konspiration und Lobbyismus. Fernab von Weltverschwörungstümelei und „Lügenpresse“-Bashing erzählt der kühle Thriller präzise von Mechanismen der Machterhaltung, von Figuren, die in einer gläsernen Architektur scheinbar sichtbar sind und doch unerkannt agieren. Es ist wohl so, wie Tocotronic es jüngst diagnostiziert haben: „Man kann den Erwachsenen nicht trauen.“

E-Mail