ROLLING STONE im April 2018 – Titelthema: Simon & Garfunkel + die 50 besten Konzeptalben

ROLLING STONE im April 2018 – Titelthema: Simon & Garfunkel + die 50 besten Konzeptalben

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

ROCK & ROLL

Von Manic Street Preachers bis Don McLean
Storys und Interviews: Rhye, IAMJJ, Courtney Marie Andrews, Kylie Minogue, Ben Harper & Charlie Musselwhite, Goat Girl u. a.

Cover-Story: Ferdinand von Schirach
Der Bestsellerautor erinnert sich an die Sommerferien 1981, Harrison Ford, Mick Jagger und „Emotional Rescue“ von den Rolling Stones

FEATURES

Simon & Garfunkel: Die Zeit der Reife
Ursprünglich galten Simon & Garfunkel als Folk-Duo, doch mit „Bookends“ zeigten sie sich als visionäre Pop-Architekten und wurden zu Megastars. 50 Jahre danach erzählt Maik Brüggemeyer die Geschichte des wegweisenden Konzeptalbums

Special: Die 50 besten Konzeptalben
The Who, Sufjan Stevens, Donald Fagen, Willie Nelson, Nine Inch Nails, Mothers Of Invention, Erykah Badu – und, ja, auch Yes, Jethro Tull, Genesis: Zehn ROLLING-STONE-Autoren haben die interessantesten Konzeptalben ausgewählt

Big Thief: Americanas neue Könige
Die New Yorker Band Big Thief ist die zurzeit schönste Hoffnung einer neuen Americana-Generation. Max Gösche spricht mit Sängerin Adrianne Lenker, die gerade Songs für ein neues Album schreibt

Spektakuläre Clubs: Architektur des Rauschs
Das Studio 54 in New York, die Hacienda in Manchester, der Tresor in Berlin: Nachtclubs sind Epizentren der Popkultur – und nun auch Thema einer großen Museumsausstellung. Jens Balzer wirft einen Blick hinein und würdigt die Tempel der Sounds und Räusche

Greta Gerwig: Unsere Frau in Hollywood
Für ihren fabelhaften Coming-of-Age-Film „Lady Bird“ war Greta Gerwig als erst fünfte Frau überhaupt für den Regie-Oscar nominiert. Sie hat nicht gewonnen – aber Hollywood wird sich trotzdem verändern. Tim Lewis im Gespräch mit der filmenden Schauspielerin

Eels: Ein Mann mit vielen Macken
In den vergangenen vier Jahren hat sich Eels-Imperator Mark Oliver Everett ein neues Paralleluniversum gebaut. Robert Rotifer trifft den Songwriter, der gelernt hat, trotz der Wirklichkeit glücklich zu sein

RS-Agenda: Die geteilte Sozialdemokratie
Wie mit Juso-Chef Kevin Kühnert ein Hauch ’68 durch Deutschland weht und Angela Merkel die SPD in ihrer GroKo-Falle entsorgt. Eine politische Momentaufnahme von Peter Unfried

REVIEWS

Neue Alben, Reissues & Konzerte
The Decemberists: „I’ll Be Your Girl“, Band Of Gold, Yo La Tengo, Jack White, Tom Liwa, Laura Veirs, Tracey Thorn, Albert Hammond Jr., Tom Waits, Felt, Nina Simone, Kendrick Lamar und mehr

Kino, DVDs & Bücher
„Transit“, „Film Stars Don’t Die In Liverpool“, „Unsane – Ausgeliefert“, „Im Zweifel glücklich“, „Blade Runner 2049“, „Good Time“, „Twin Peaks“, „The Handmaid’s Wife“, Gay Talese, Michael Chabon und mehr


Für die digitale Ausgabe wurden sämtliche Print-Inhalte für das Lesen auf mobilen Endgeräten optimiert. Die ROLLING STONE App bietet zudem in jeder Ausgabe zusätzliche Inhalte wie Audio-Interviews, Trailer und Hörproben zu den aktuellen Neuerscheinungen.

Einen Tag bevor die Print-Ausgabe am Kiosk liegt ist sie bereits in Apples Appstore und Googles Playstore erhältlich. Der digitale ROLLING STONE erscheint immer zwei Tage vor dem Print-Heft und kostet 4,99€ im Einzelverkauf und nur 2,99€ pro Ausgabe im Jahresabo.

Gleich downloaden, testen und sparen:

iOS-Version: http://bit.ly/rsitunes
Android-Version: http://bit.ly/rsandroid

Die App-Inhalte

Mr. E's Beautiful Blues: Alle Alben der Eels im Ranking und bewertet
von

12. Tomorrow Morning (2010) ★★★ Endlich erfasst ihn, den Trauerkloß, den an den eigenen Gefühlen verzweifelnden Waldschrat, doch noch etwas Glück. „Tomorrow Morning“ ist die kolibrileichte Platte, von der niemand angenommen hätte, dass sie jemals von den Eels kommen würde. Der Abschluss einer Trilogie über Himmel und Hölle der Liebe (mit den Vorgängern „Hombre Lobo“, 2009, „End Times“, 2010) schwebt mit „Spectacular Girl“ über den Wolken, labt sich an grausam redundanten Computersound-Experimenten („Baby Loves Me“) und überrascht mit sorgsam kompilierten Synthie-Beats, die an den Electro-Folk von Beck erinnern. Everett vielleicht sogar entspannt: „I Like The Way This Is Going“. Jetzt…
Weiterlesen
Zur Startseite