Spezial-Abo

ROLLING STONE Weekender und ROLLING STONE Park: Neue Bandwelle mit Anna Calvi, John Grant und The Breeders


von

Wir melden eine weitere Bandwelle für den ROLLING STONE Weekender und den ROLLING STONE Park! Dazu kommen John Grant, Anna Calvi, The Breeders, Car Seat Headrest, Ben Watt, The Wave Pictures und White Denim.

Beim ROLLING STONE Park treten außerdem The Decemberists auf! Tickets für den ROLLING STONE Park gibt es hier!

ROLLING STONE berichtete zuvor:

Für den ROLLING STONE Weekender (9. und 10. November, Weißenhäuser Strand) als auch den erstmals stattfindenden ROLLING STONE Park (16. und 17. November, Europa-Park) geben wir die erste Bandwelle und die ersten Lesungen 2018 bekannt.

Für die 10. Jubiläumsausgabe des Weekenders an der Ostsee konnten The Flaming Lips als erster Haupt-Act gewonnen werden. Die Hamburger Band Kettcar begeisterten beim „RSW“ schon mit einem Alm-Clubgig im vergangenen Jahr, diesmal werden sie sicher eine größere Bühne bespielen.

Auch Indie-Songwriter Father John Misty sowie die Psychedelic-Band Motorpsycho sind dabei, Nada Surf, Folk-Gitarrist Ryley Walker und das irische Bruder-Duo Hudson Taylor komplettieren die erste Band-Bestätigungswelle für das Festival.

Father John Misty live

Auch das Lesungsprogramm kann sich sehen lassen: Comedian, Buch-Autor und Motorpsycho-Fanatiker Oliver Polak schaut vorbei, sowie Thorsten Nagelschmidt, ehemaliger Kopf der Band Muff Potter.

ROLLING STONE Weekender und ROLLING STONE Park sind Veranstaltungen von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit ROLLING STONE.

ROLLING STONE Park

ROLLING STONE PARK findet indoor im Europa-Park statt. Während Deutschlands größter Freizeitpark in der Off Season ist, kommen Freunde von gitarrenlastiger Musik im Europa-Park Confertainment Center voll auf ihre Kosten. Im Ticketpreis inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem der fünf Themenhotels des Europa-Parks, die mindestens 4-Sterne-Komfort bieten. So können die Besucher während ihres Aufenthalts ein hochwertiges gastronomisches Angebot und vielseitige Wellness- und Fitnessangebote genießen. Zwischen den Hotels und den Bühnen pendelt der E.P.-Express, der die Besucher jederzeit trockenen Fußes hin und her bringt. Bequemer kann ein Festival nicht sein.

David Wolff - Patrick Redferns


Ryan Adams sagt erneut „Sorry“ und wünscht sich Karriere zurück

Ryan Adams teilt erneut ein Statement, in dem er sich zu den gegen ihn erhobenen Missbrauchsvorwürfen äußert. Dies sei nicht „dieselbe leere, schwachsinnige Entschuldigung, die ich immer benutzt habe, wenn ich zur Rechenschaft gezogen wurde.“ Im selben Post spricht er dann über neue Musik, an der er arbeitet. Im Februar 2019 wurden Missbrauchsvorwürfe gegenüber Adams in der „New York Times“ veröffentlicht. Mehrere Musiker(innen) äußerten sich über das verletzende Verhalten des 45-Jährigen, darunter dessen Ex-Frau Mandy Moore. Entschuldigung und Werbung für neue Songs Adams wies die Vorwürfe damals von sich, seiner musikalischen Karriere fügten die Anschuldigungen dennoch einen Knacks zu: Die…
Weiterlesen
Zur Startseite