Highlight: Song des Tages: The Rolling Stones – „Miss You“

Rolling Stones eröffnen für kurze Zeit Pop-Up-Store in Berlin

Am Freitag (15. Juni) startet der Countdown für die Rückkehr der Rolling Stones nach Deutschland! Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ron Wood spielen am 22. Juni im Olympiastadion in Berlin (alle Infos hier) und eine Woche später – am 30. Juni – in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart. Zuvor gibt es für alle Liebhaber der Band, die ihre Platten noch nicht auf Vinyl besitzen, ein neues limitiertes Boxset: „The Studio Albums Vinyl Collection 1971-2016“.

Um die Veröffentlichung der Vinyl-Sammlung zu feiern (und das Stones-Fieber auf dem Siedepunkt zu halten), eröffnet im Berliner Kulturkaufhaus Dussmann am Freitag auch ein Pop-Up-Store. Für wenige Tage gibt es dort alles, was das Fanherz begehrt: Neben dem Vinyl-Boxset anderen Platten der Gruppe werden auch Erinnerungsstücke aus der Bandgeschichte zu sehen sein.Welche Exponate aus dem Fundus der Stones zu bestaunen sein werden, blieb aber vorerst geheim. Allerdings gab es im Pop-Up-Store London schon einige hübsche Dinge anzuschauen… 

Zudem erwartet die Besucher des Pop-Up-Stores eine Auswahl von Merchandise-Produkten aus der BRAVADO-Kollektion. Einige Teile sind nur in Berlin erhältlich.

The Rolling Stones Pop-Up-Store Berlin (ab 18.06. – 30.06.18)

  • Dussmann das KulturKaufhaus
    Friedrichstraße 90
    10117 Berlin
    Tel: +49 (0)30 2025 1111
  • Montag-Freitag 9-24 Uhr
    Samstag 9-23:30 Uhr

Weiterlesen

Universal Music

Mars-Gestein wird nach Rolling Stones benannt

Die Rolling Stones machen sich auf in höhere Gefilde. Die „No Filter“-Tour der Band macht in diesen Tagen Halt in Pasadena. Dort hat ihnen das Team hinter dem InSight Lander der Nasa ein besonderes Geschenk gemacht: Ein Stein auf dem Mars heißt jetzt „Rolling Stones Rock“. Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood waren natürlich begeistert, davon zu hören. „Dies ist sicherlich ein Meilenstein in unserer langen und ereignisreichen Geschichte“, ließen die Briten mitteilen. „Ein riesiges Dankeschön an alle bei NASA für die Verwirklichung.“ Rolling Stones in Pasadena Der Stein ist etwas grösser als ein Golfball und wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite