Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: ROLLING-STONE-Voting: Die besten Songs der Rolling Stones

Advertorial

Rolling Stones im Berliner Olympiastadion: So war der VIP-Konzertabend der zwei Gewinner mit JEEP und ROLLING STONE

Am Freitag (22. Juni) war es wieder so weit: „Tach, Berlin!“, sagte Mick Jagger auf der Bühne des Olympiastadions. „Das erste Mal waren wir 1965 in der Stadt – jetzt sind wir wieder da. 43 Jahre später!“ Dann zeigt er ein ironisches Lächeln.

Wie die Zeit vergeht: In den letzten 43 Jahren waren die Rolling Stones sogar schon weiter öfter als zweimal in der Hauptstadt, 15 mal, um genau zu sein. Viele der 70.000 angereisten Fans aber mussten beim Gedanken an 1965 lachen. Manch einer kann sich auch noch an das Jahr erinnern: Damals randalierten Anhänger der Briten in der Berliner Waldbühne, es gab Schlägereien und zerstörte Sitze. Die Kraft des Rock’n’Roll. Heutzutage geht es gesitteter zu bei Auftritten der Urgesteine: Alle jubeln, aber keiner macht mehr was zu Bruch.

Claudia und Jürgen Dettmer mit dem JEEP Compass vor dem Berliner Olympiastadion

VIP-Paket-Gewinner: Stones-Fan seit 1974

Einer, der sich auch noch an „seine“ Rolling Stones erinnern kann, ist Jürgen Dettmer. Der hörte Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Kollegen erstmals 1974 im Radio, damals war er 16 Jahre alt. Und nun kommt er ihnen ganz nah – denn Jürgen Dettmer ist beim VIP-Konzertabend von JEEP und ROLLING STONE dabei: Zum Gewinner-Paket gehören 1×2 Tickets, eine Backstage-Tour bis auf die Bühne und eine Rolling-Stones-Tasche.

Die Anfahrt aus der Prignitz konnte er bequem angehen: JEEP stellte für fünf Tage einen JEEP Compass zur Verfügung und rund ums Konzert zwei Übernachtungen im stillvollen Hotel Amano in Berlin-Mitte.

Um genau zu sein, hat aber nicht Jürgen Dettmer das VIP-Paket für zwei Personen gewonnen, sondern seine Tochter Claudia. Die ist auch Fan, und dass ihr Vater oder ihre Mutter die Begleitperson werden würde, stand für sie sofort fest. Der Zeitpunkt war perfekt: Jürgen Dettmer feiert im Juli Geburtstag. „Das ideale Geschenk. Er liebt die Rolling Stones“, sagt sie.

Thomas Neukum JEEP
JEEP


Paul McCartney: „Die Beatles sind besser als die Stones“

Wie fast jeder andere auch befindet sich Paul McCartney derzeit in Heimisolation, um sich und andere vor dem sich stark ausbreitenden Coronavirus zu schützen. Dennoch fand der Beatle am Dienstag (14. April) die Zeit, von seinem Haus auf dem englischen Land aus, wo er sich mit einer seiner Töchter zurückgezogen hat, mit dem legendären SiriusXM-Moderator Howard Stern für seine Sendung zu telefonieren. „Hat es Sie schon flachgelegt?“ Das machte selbst den alten Moderationshasen nervös, wie er seinen Hörern gestand. Demnach stand er in der Nacht auf, um sich kluge Fragen zu notieren, die er Macca stellen könnte. Und dann begann…
Weiterlesen
Zur Startseite